Pokalderby in Ober-Roden – „Wollen den Pott verteidigen“

Morgen Abend (18:30 Uhr) gastiert der FC Viktoria beim Verbandsligisten Turnerschaft Ober-Roden im Halbfinale des Dieburger Kreispokals.
 
Dabei geht man wie in den vergangenen Partien der LOTTO Hessenliga wieder mit einer äußerst dünnen Personaldecke ins Spielersatzgeschwächt ins Spiel.
 
Spielgestalter Giuseppe Serra wird drei weitere Pflichtspiele fehlen (Rotsperre), außerdem wird André Scheel aus beruflichen Gründen nicht verfügbar sein. Tom Niegisch wurde am vergangenen Samstag angeschlagen ausgewechselt.
Somit rücken wie im vergangenen Meisterschaftsspiel gegen Kelsterbach wieder Spieler aus der U23 und U19 in den Fokus von Trainer Jochen Dewitz.
 
„Ich bin froh, dass wir trotz der personellen Situation wieder auf unseren Unterbau sowie Nachwuchs setzen können. Den Pott wollen wir unbedingt verteidigen. Wir haben eine sehr unglückliche Saison gespielt und werden jetzt noch einmal alle Kräfte bündeln um uns für die viele harte Arbeit noch ein stückweit zu belohnen“, so der Ausblick des Cheftrainers.
 
Für den Gastgeber ist die Saison jedenfalls noch nicht abgeschlossen. Mit aktuell 36 Punkten rangiert die TSO mit dem FC Bensheim und Türk Gücü Friedberg auf einem Tabellenplatz – lediglich das bessere Torverhältnis trennt die drei Teams in der Verbandsliga Süd – also aktuell Abstiegskampf pur für die Rotweißen aus dem Nachbarort.
 
Die Pokalsaison für die TS begann mit einem deutlichen 8:0-Auswärtssieg bei Viktoria Klein-Zimmern. Danach setzte man sich knapp mit 2:1 bei Hassia Dieburg durch – hier fiel der Siegtreffer erst in der Nachspielzeit. Im Viertelfinale war man dann bei Viktoria Schaafheim mit einem 2:0-Sieg erfolgreich. So wurden alle Siege in der aktuellen Pokalsaison gegen Kreisoberligisten und auswärts eingefahren.
 
„Eigentlich wäre es ein Traumfinale gewesen, wenn beide Teams erst im Endspiel aufeinander getroffen wären. Nichts desto trotz ist es ein Spiel der Topteams im Kreis Dieburg. Wir freuen uns auf eine für uns hoffentlich erfolgreiche Partie“, ergänzt Sportdirektor Peter Zimmerer.
 
Ihr kommt nach Ober-Roden?
Dann checkt jetzt ein unter https://www.facebook.com/events/712471112267693/
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.