4:0-Sieg im Odenwald bei herrlichem Frühlingswetter

In der ersten Halbzeit entwickelt sich ein langsames und zähes Spiel. Beide Mannschaften taten sich schwer Akzente zu setzen und das Spiel zu gestalten. Es kamen auf beiden Seiten keine nennenswerte Spielzüge zu Stande. Zwei Einzelaktionen (der sehenswerte Fernschuß zum 0:1 ist besonders erwähnenswert) bescherten der Viktoria dann doch die verdiente Pausenführung.
 
In der zweite Halbzeit wurde das Spiel viel mehr in die Breite gezogen und Viktoria hatte jetzt viel mehr Platz das Spiel zu gestalten. Die Viktoria dominierte und kontrollierte jetzt das Spiel nach Belieben und hatte zahlreiche Chancen, die zum Teil erneut leichtfertig vergeben wurden. Spielzüge der Gegner ließen die Viktoria nicht zu und ein gefährlicher Freistoß wurde vom Torwart der Viktoria souverän gehalten. Viktoria erhöhte auf 0:4 und ging erneut, insbesondere wegen der deutlich besseren Leistung in der zweiten Halbzeit, verdient als Sieger vom Platz.
 
Die Tore für die Viktoria erzielten:
 
John (8./29./51.), Leo (41.)
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.