U17 mit Kantersieg in Dieburg – 11:0 bei Hassia

Gegen den Letzten der Tabelle ging das Team der Viktoria als Favorit ins Rennen. Ein hektischer Auftakt brachte allerdings die Mannschaft aus Dieburg sehr gut ins Spiel. Das schnelle Umschalten im Mittelfeld brachte die Hintermannschaft der Urberacher immer wieder in Schwierigkeiten, zumal die eigenen Spitzen klare Torgelegenheiten konsequent am Kasten vorbei legten. Robin Hübschen und Tugkan Kayacik immerhin nutzten ihre Möglichkeiten und stellten auf 2:0 für die Viktoria.

Durchgang zwei begann dann aber wesentlich besser. Schon nach drei Minuten erhöhte Hübschen auf 3:0. Der Rest war ein Schützenfest, da Tristan Günther und Maximilian Hirsch innerhalb kürzester Zeit jeweils doppelt trafen und die Kicker aus Dieburg daraufhin jegliche Gegenwehr einstellten.

Schon am kommenden Dienstag muss man die sehr gute Form gegen die dritte Mannschaft des SV Münster unter Beweis stellen. Das Minimalziel von Platz drei n der Tabelle sollte mit einem Sieg erreicht sein.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.