U23 mit Unentschieden gegen Richen – „Müssen mit dem Punkt zufrieden sein“

Mit einem Punkt im Heimspiel gegen den TSV 1908 Richen e.V. bleibt die U23 des FC Viktoria im dritten Spiel in Folge ohne Sieg.

Dabei ging der Gast in der 22. Spielminute durch André Duschek in Führung. Paul Schüler glich vier Minuten später per Foulelfmeter aus (26.). Zwei Minuten danach stellte Suleyman Euphramidis ebenfalls per Elfmeter den alten Abstand wieder her.

Im zweiten Durchgang glich der zur Halbzeit eingewechselte Pietro de Bernardo per Kopfballtreffer aus (50.). Eine weitere Chance von de Bernardo ging an den Pfosten. Weiterhin ließen die Gäste ebenfalls gute Möglichkeiten aus, so dass die Punkteteilung für Trainer Michael Krause in Ordnung geht.

„Wir haben heute gegen ein gestandenes A-Liga-Team gespielt und müssen mit dem Punkt zufrieden sein“, so sein Statement.

Tore
0:1 22. André Duschek
1:1 26. Paul Schüler (Foulelfmeter)
1:2 28. Suleyman Euphramidis (Foulelfmeter)
2:2 50. Pietro de Bernardo

FC Viktoria U23
Speck – Schüler, Huder, Bayraktaroglu, Ziberi, Yaghootpoor (85. A. Kücük), Deak, A. Schröter, Lang (62. Boumalha), Andrzejczuk (46. de Bernardo)
__________________________________________
#FCVTSV | #viktorianullneun | #FCV09

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.