Sinan Özgün wechselt zum Stadtrivalen

Mit Sinan Özgün wechselt ein langjähriger Spieler des FC Viktoria in den Nachbarort und schließt sich dem Neu-Verbandsligisten Germania Ober-Roden an.

Der 23jährige kam im Sommer 2012 aus der U19 der Turnerschaft Ober-Roden zum FC Viktoria und absolvierte insgesamt 142 Spiele in Hessenliga, Verbandsliga und den Pokalwettbewerben für die Blauweißen.

„Trotz der langen Vereinszugehörigkeit hat es Sinan leider nicht ganz zum Stammspieler geschafft. Adi Akinwalde bekommt mit Sinan einen sehr ehrgeizigen Spieler und ich hoffe, dass ihm der Tapetenwechsel den nächsten Schliff zum Stammakteur verleiht“, so Trainer Jochen Dewitz zu Özgüns Wechsel.

Lieber Sinan, çok teşekkür ederim !

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.