Gut aus den Startlöchern kommen – der Plan für den August

Die Weichen werden gestellt, wenn im August die Meisterschaftsrunde in der Verbandsliga startet.

Doch zunächst muss man zuhause in der 1. Runde des Hessenpokals gegen den FC Bayern Alzenau antreten – eine schwierige Aufgabe wartet gegen den Meisterschaftsfavoriten der Hessenliga.

Zum Auftakt der Verbandsliga-Runde empfängt der FC Viktoria dann am 6. August das Team von Türk Gücü Friedberg​, welches ebenfalls zum Kreis der Favoriten auf den Meisterschaftstitel zählt.

Eine Woche später ist man spielfrei und hat genug Zeit sich auf das Rödermark-Derby im heimischen Urberacher Waldstadion vorzubereiten. Nächster Gegner ist dann am 20. August der FC Germania Ober-Roden​.

Danach folgt eine Englische Woche, in der man donnerstags zum Flutlichtspiel an die Bergstraße beim FC Bensheim​ reist und am darauffolgenden Sonntag bei Rot-Weiß Darmstadt zu Gast ist.

Das nächste Highlight wirft schon seine Schatten voraus – am ersten Septemberwochenende begrüßt euch der FC Viktoria zur Orwischer Kerb 2017 – diesmal an neuem Ort „hinner de Kersch“ am Gemeindezentrum St. Gallus.

Wir freuen uns auf eure Unterstützung im August.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.