Last-Minute-Niederlage folgt auf Last-Minute-Sieg – Viktoria diesmal in Nachspielzeit geschlagen

Last-Minute-Niederlage folgt auf Last-Minute-Sieg – Viktoria diesmal in Nachspielzeit geschlagen

Nach dem Derbysieg in letzter Minute folgte am gestrigen Donnerstagabend eine Niederlage in der Nachspielzeit gegen den FC  Bensheim.

Bereits nach zehn Minuten ging der Gastgeber durch Fabio Hechler in Führung, die Tim Kalzu – aktuell Viktorias erfolgreichster Torschütze – in der 32. Spielminute nch Vorarbeit von Neuzugang Jean Makengo zum 1:1-Halbzeitstand ausglich.

Bis zur 87. Minute mussten die Zuschauer auf weitere Tore warten. Santeri Ylitalo erzielte die 2:1-Führung, die wiederum Makengo zum 2:2 eine Minute vor dem offiziellen Spielende ausglich.

Nach einem Torwartfehler von Dennis Weinreich erzielte Bensheims Benedikt Saltzer den 3:2-Endstand (90.+3).

„Am Ende werden Außenstehende sagen, wir haben das Spiel durch zwei Torwartfehler verloren. Klar ist, dass wenn ein Torwart einen Fehler macht, meistens ein Gegentor resultiert. Aber über 90 Minuten haben wir ganz andere und viel zu viele Fehler gemacht. Wir waren leider nicht in der Lage unser vorher besprochenes Spiel auf den Platz zu bekommen. Wir wollten Ballzirkulation und somit Spielkontrolle auf dem kleinen Platz. Haben uns von Bensheim aber Kick&Rush aufzwingen lassen. Und bei dieser Spielweise entscheidet zu häufig das Glück über Sieg und Niederlage. Und gestern war das Glück auf Bensheimer Seite. Wir waren zu unentschlossen und für diese Spielweise des Kick&Rush zu zweikampfschwach. Wir kamen, außer bei den Toren, nur noch zu einer 100%igen Chance durch Jean Makengo in der 80. Minute als er den Bensheimer Torhüter schon ausgespielt hatte und in Rücklage und aus spitzem Winkel über das Tor schoss“, so das Fazit von Co-Trainer Marco Saul.

Tore
1:0 10. Fabio Hechler
1:1 32. Tim Kalzu
2:1 87. Santeri Ylitalo
2:2 89. Jean Makengo
3:2 90.+3 Benedikt Saltzer

FC Viktoria
Weinreich – Schneider, Scheel, Toprak, Makengo – Serra, Mokhtari (67. Benhima), Sariano, Gecili, Czerwinski – Kalzu

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.