Wieder Last-Minute-Punkt – Viktoria mit Unentschieden in Hanau

Mit einem weiteren Punktgewinn in der Nachspielzeit kehrte der FC Viktoria vom Auswärtsspiel bein Hanauer Sport Club 1960 e.V. zurück.

Dabei ließ man erneut wieder viele Chancen liegen und konnte schlussendlich einen Zähler mit nach Hause bringen.

Bereits nach 70 Sekunden musste man das 1:0 der Gastgeber verkraften. Sevket Yildirim kam bei einem Abwehrversuch einen Schritt zu spät und stoppte den HSC-Angreifer regelwidrig im Strafraum.

Den fälligen Strafstoß verwandelte Travis Parker sicher (2.).

Der FC Viktoria war aber weiterhin ordentlich im Spiel und spielte seine Taktik unbeirrt weiter. Viktorias Torgarant Tim Kalzu glich in der 14. Spielminute zum 1:1 aus. Der FC Viktoria stand nun tief in der eigenen Hälfte, war aber teilweise zu weit weg vom Gegenspieler, was den Hanauern gut Möglichkeiten einbrachte. Eben eine dieser Möglichkeiten nutzte Kaan Köksal zur 2:1-Führung für die Grimmstädter (23.).

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch zwischen beiden Kontrahenten, allerdings mit wenigen Chancen für den FCV. Eine der wenigen Chancen nutzte dann Tom Niegisch zum 2:2-Ausgleich (73.).

Als sich beide Gegner schon mit einem Punkt zufrieden geben wollten brachte der Ex-Viktorianer Benjamin Braus kurz vor Ende der offiziellen Spielzeit sein Team aus abseitsverdächtiger Position wieder in Führung (89.). Moral bewies der FCV dann in der hektischen Schlussphase als Viktoria-Kapitän Giuseppe Serra zum 3:3-Ausgleich traf (90.+4).

„Wir haben heute wieder aufgrund einer großen moralischen Leistung einen Punkt gewonnen, aber auch wieder zwei Punkte liegengelassen. Das lag unter anderem daran, dass wir unsere Chancen nach dem 2:2-Ausgleich nicht genutzt haben. Nächsten Sonntag wartet dann das sehr schwere Auswärtsspiel bei TG Friedberg auf uns. Mit der gleichen Leidenschaft und dem gleichen Einsatzwillen werden wir aber auch dort bestehen können“, so das Fazit von Jochen Dewitz nach dem Remis.

Tore
1:0 2. Travis Parker (Foulelfmeter)
1:1 14. Tim Kalzu
2:1 23. Kaan Köksal
2:2 73. Tom Niegisch
3:2 89. Benjamin Braus
3:3 90.+4 Giuseppe Serra

FC Viktoria
Schickedanz – Schneider, Yildirim, Scheel, Purcell – Czerwinski (61. Benhima), Serra, Alempic (45. Makengo), T. Hamed, Niegisch – Kalzu

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.