„Ohne Herz und ohne Kopf“ – Viktoria gerät unter die Räder

Am Ende stand eine deutliche 6:0-Niederlage gegen das Spitzenteam von Türk Gücü Friedberg. Dabei agierte der FC Viktoria anders als zuletzt mental äußerst schwach und provozierte so die deutliche Auswärtsniederlage.
 
Die Gastgeber gingen in der 21. Spielminute durch Jonathan Tesfaldet in Führung, der einen Eckstoß von Sergen Bayraktar freistehend einköpfte. Die größten Chancen für den FCV hatten Tom Niegisch, der sich gut durchsetzte, allerdings über das Tor schoss sowie Jean Makengo, dessen Freistoß von TGF-Schlussmann Kamber Koc überragend geklärt wurde. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit erhöhten die Wetterauer dann auf 2:0 nach einem Foulelfmeter durch Baris Özdemir.
 
Die Torflut im zweiten Durchgang begann in der 67. Spielminute als Friedbergs Özdemir sich über die linke Seite durchsetzte und auf Betim Mezimi flankte, der den Ball in der rechten Ecke des Orwischer Tores unterbrachte. In der 78. Minute war es dann wieder Özdemir, der vom eingewechselten Ernad Dananovic bedient wurde und zum 4:0 abschloss. Einen weiteren Strafstoß verwandelte Selim Aljusevic zum 5:0 (82.) und wieder Özdemir setzte mit dem 6:0 den Schlusspunkt (88.).
 
„Wenn man 0:3 beim Tabellenzweiten hinten liegt, sollte man nicht weiter kopflos nach vorne rennen und sich abschießen lassen. In der ersten Halbzeit haben wir noch gut mitgehalten und das Spiel ausgeglichen gestaltet. Im zweiten Durchgang hatten wir dann zuviele Ballverluste, die Friedberg konsequent genutzt hat.“, so Co-Trainer Marco Saul.
 
Tore
1:0 21. Jonathan Tesfaldet
2:0 45. Baris Özdemir (Foulelfmeter)
3:0 67. Betim Mezimi
4:0 78. Baris Özdemir
5:0 82. Selim Aljusevic (Foulelfmeter)
6:0 88. Baris Özdemir
 
FC Viktoria
Schickedanz – Schneider (77. A. Hamed), Yildirim, Scheel (46. Alempic), Purcell – Makengo, Serra, Niegisch, Czerwinski, T. Hamed (46. Benhima) – Kalzu
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.