U19 der Viktoria Vizemeister im Futsal

Sehr gut schnitt das Team, welches von Co-Trainer Daniel Lotz betreut wurde, bei der Endrunde der Futsal-Meisterschaft ab.

Die besten Techniker der Mannschaft traten in der Halle gegen Teams an, die stellenweise zwei Ligen über unseren Jungviktorianern angesiedelt sind. Spätestens ab dem zweiten Spiel eroberten die blauweißen Urberacher die Rolle des Geheimfavoriten, da sowohl der Gruppenligist aus Hergershausen, als auch der Kreisliga Primus SV Münster jeweils 2:1 geschlagen werden konnten. Auch das 2. Team der TS Ober-Roden hatte überraschend mit 1:3 das Nachsehen gegen gut aufgestellte „Orwischer“.

In hart umkämpften 14 Minuten musste sich die Viktoria dann mit 1:0 knapp der ersten Mannschaft der TS Ober-Roden geschlagen geben.
Das Team scheiterte mit nur einem Tor und einem Punkt am Traum der Kreismeisterschaft, da zudem auch das letzte Spiel gegen den FSV Mosbach siegreich gestaltet wurde.

Im Fazit bleibt festzustellen, dass das spielerische Potenzial unserer U19 beeindruckend ist und sich auf Kreis- und Bezirksebene nicht verstecken muss.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.