FanBus in den Odenwald – Viktoria organisiert Auswärtsfahrt für Team und Fans

Zum Auswärtsspiel bei Eintracht Wald-Michelbach am 21. April stellt der FC Viktoria einen FanBus für das Team und die Fans zur Verfügung.
 
Abfahrt: 12 Uhr am Urberacher Waldstadion
Kosten: 10€ pro Person ohne Eintrittskarte
FanBus-Tickets unter 06074-50864
Anmeldeschluss: 3. April 2018
 
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
 
Wir freuen uns über eure Unterstützung im Odenwald !

Viktoria Classic Team belegt 6. Platz

Beim SoMa Masters des TV Dreieichenhain belegte das Viktoria Classic Team den 5. Platz von 14 Teams.

Turniersieger wurde der SV Erzhausen, der im Finale den Gastgeber mit 5:0 besiegte.

Der FC Viktoria bedankt sich für die hervorragende Organisation des TVD und freut sich darauf auch im kommenden Jahr wieder mit dem Classic Team antreten zu dürfen.

Mini WM 2018 – die Welt zu Gast in Orwisch

Am 2. und 3. Juni 2018 öffnen sich wieder die Tore des Urberacher WM-Waldstadions zur traditionellen Mini WM des FC Viktoria Urberach.

32 Jugend-Teams aus der Region Rhein-Main-Südhessen vertreten die 32 Teilnehmerländer der Weltmeisterschaft in Russland.

Bereits zum achten Mal veranstaltet der FC Viktoria dieses herausragende sportliche Event im Jugendfußball, das für die Kinder, Eltern, Betreuer und Trainer ein unvergessliches Erlebnis sein wird.

Ein buntes Rahmenprogramm mit einigen Überraschungen erwartet die Besucher des Urberacher WM-Waldstadions.

Die Auslosung der Nationalmannschaften zu den Jugend-Teams findet am 16. März 2018 um 18:30 Uhr statt.

Also jetzt schon vormerken.

Weitere Infos findet ihr auf unserer Webseite im Bereich Mini WM 2018.

Schmidt-Einstand nach Maß – drei Kalzu Tore gegen Bad Homburg

Mit einem 3:0-Sieg im Nachholspiel gegen Vatanspor Bad Homburg startete der FC Viktoria gestern ins Pflichtspieljahr 2018. Dabei musste man 82 Minuten in Unterzahl mit nur 10 Spielern auskommen, nachdem Ferhat Gecili in der 8. Spielminute nach einer Rotbremse des Feldes verviesen wurde.

Bereits in der 2. Spielminute erzielte Tim Kaltu die frühe Führung für Blauweiß. Wie bereits von Lars Schmidt angekündigt agierte der FCV aus einer tiefstehenden Defensive heraus und versuchte über ein schnelles Konterspiel die Favoriten aus dem Taunus auszuhebeln. Weitere sehr gute Chancen ergaben sich sodass der FC Viktoria zur Pause auch höher hätte führen können, die sehr guten Chancen wurden allerdings teilweise unsauber verspielt. Sinisa Alempic hate dabei die größte Chance als er nur den Pfosten des Bad Homburger Kasten traf.

Im zweiten Durchgang merkete man wiederum nichts von der Unterzahl des FCV. Die Viktoria nutze die sich ergebenden Räume gut und startete mehrere Läufe in die Tiefe.

Mit einem Doppelschlag innerhalb von vier Minuten machte dann Tim Kalzu alles klar (70./74.). Der eingewechselte Sevket Yildirim hatte in den Schlussminunten noch das 4:0 auf dem Fuß.

Die Stimmen zum Spiel

Peer Zimmerer
„Heute hat einfach alles gepasst. Das Team hat geschlossen agiert und sich von der Unterzahl überhaupt nicht beeindrucken lassen. Ein hochverdienter Sieg ür uns, der noch höher hätte ausfallen können.“

Lars Schmidt
„Die Mentalität, das Engagement und die mannschaftliche Geschlossenheit haben heute herausgestochen. Das Team ist gelöst und trotzdem mit der notwendigen Aggressivität in den Zweikämpfen ins Spiel gegangen. In der einen oder anderen Situation waren wir aber etwas fahrlässig mit der Chancenverwertung. Ein großes Lob an die junge Mannschaft.“

Tore
1:0 2. Tim Kalzu
2:0 70. Tim Kalzu
3:0 74. Tim Kalzu

FC Viktoria
Schickedanz – Schneider, Gecili, Purcell, Benhima (T. Hamed) – Serra, Lang (75. Yildirim), Czerwinsky, Niegisch, Alempic – Kalzu (88. Ivkovic)

Foto: www.op-online.de

Jetzt reinlesen ins neue HEIMSPIEL

Zur Nachholpartie gegen Vatanspor Bad Homburg findet ihr unter anderem in dieser Ausgabe

  • alle Infos zum Ostercamp der Viktoria-Fußballakademie mit Youssef Mokhtari
  • einen ausführlichen Vorbericht sowie Statistiken zum Spiel gegen die Kurstädter
  • News der Jugendabteilung

Jetzt HIER reinlesen – viel Spaß !

P.S. Das Spiel findet im Maingau-Energie-Stadion in Rodgau-Jügesheim statt.

Schmidts Kampf mit den Fragezeichen – dünne Personaldecke zum Pflichtspieleinstand

 Vor dem Nachholspiel am kommenden Sonntag gegen Vatanspor Bad Homburg hat Viktoria-Trainer Lars Schmidt vor seinem Pflichtspieleinstand mit einigen Wackelkandidaten zu kämpfen.
 
Der Einsatz von André Schneider (Verdacht auf Versensporn) wird sich ebenso kurzfristig entscheiden wie der der Hamed-Brüder Tarek und Abdel. Top-Torjäger Tim Kalzu ist ebenfalls angeschlagen. Allerdings kann Schmidt auf den wieder genesenen Josip Ivkovic zurückgreifen, der nach langwieriger Krankheit wieder ins Training eingestiegen ist.
 
Gegen das Team aus dem Taunus trat der FC Viktoria bisher zweimal an. Einmal ging man dabei deutlich mit 6:1 als Sieger vom Platz, ein weiteres mal trennte man sich 2:2 unentschieden.
 
Der aktuelle Drittplatzierte hatte vor der Saison den Aufstieg als Ziel herausgegeben und sich dementsprechend mit erffahrenen Akteuren unter anderem aus der Hessenliga verstärkt. Einen herben Dämpfer müssen die Kurstädter allerdings eventuell in Kauf nehmen. Durch den zweimaligen Einsatz eines nicht spielberechtigten Spielers wurden dem TSV in erster Instanz sechs Punkte abgezogen. Allerdings ging Vatanspor in die zweite Instanz – die finale Entscheidung über den Punktabzug steht also noch aus.
 
Lars Schmidt zur Begegnung
„Unser Spielsystem für die Partie in Jügesheim steht seit mehreren Tagen. Wir wollen eher aus der Tiefe agieren und die Geschwindigkeit unserer jungen Spieler ausnutzen. Den Druck sehe ich eher auf Bad Homburger Seite.Sollte sich der Punktabzug bestätigen, wird die Ausgangslage für den Aufstieg eher schlecht. Sowohl uns als auch dem TSV würden drei Punkte daher sehr gut tun.“
 
+++ SPIELORT +++
Maingau-Energie Stadion
Am Weichsee, Korbeineweg
63110 Rodgau-Jügesheim
 
Haut rein Jungs, wir brauchen die Punkte !

Das war die Orwischer Fastnacht 2018

Wir haben hier für euch die besten Schnappschüsse noch einmal zusammengestellt.

Viel Spaß beim Durchklicken.

Top ausgestattet ins Viktoria-Ostercamp

Jeder Teilnehmer des Viktoria-Ostercamps erhält als Ausstattung

– ein Multifunktionsshirt
– eine Traingsshort
– ein paar Trainingsstutzen
– eine Trinkflasche
– einen Premium-Fußball

Danke an das Team von Alex Rothweiler von Teamsport Rhein Main.

Weitere Infos zur Anmeldung findet ihr hier.

Wir freuen uns auf eure Anmeldung zum Viktoria-Ostercamp vom 26. bis 30. März 2018 im Urberacher Waldstadion.

FC Viktoria Urberach sucht Jugendspieler

Der FC Viktoria Urberach plant schon jetzt für die neue Saison.
Wir suchen in allen Altersklassen engagierte Kinder und Jugendliche, die unsere Teams verstärken wollen.
Dabei steht nicht die fußballerische Qualität, sondern vielmehr die Lust und Begeisterung am Fußball im Vordergrund.

Neben zertifizierten Trainern bieten wir auch individuelle Trainingseinheiten an.
Der ehemalige Bundesliga-Profi Youssef Mokhtari ist mit seiner Fußballakademie im Urberacher Waldstadion beheimatet.
Mit Jürgen Hoffelner steht zudem ein professioneller Torwarttrainer zur Verfügung, der schon bei Eintracht Frankfurt im Trainerstab fungierte.

Weitere Informationen sind per E-mail an jleiter@fcurberach.de oder unter 0174-3018514 verfügbar.

Jetzt Jungviktorianer werden – wir freuen uns über eure Nachricht.

Nachhol-Testspiel und weiterer Test für Schmidt-Elf

Der am gestrigen Sonntag kurzfristig abgesagte Test beim SKV Büttelborn wird am morgigen Dienstagabend um 20 Uhr nachgeholt.
 
Ein weiterer Test folgt dann am kommenden Donnerstag um 19 Uhr beim Darmstädter Gruppenligisten SG Sandbach.