Schmidt-Einstand nach Maß – drei Kalzu-Tore gegen Bad Homburg

Mit einem 3:0-Sieg im Nachholspiel gegen Vatanspor Bad Homburg startete der FC Viktoria gestern ins Pflichtspieljahr 2018. Dabei musste man 82 Minuten in Unterzahl mit nur 10 Spielern auskommen, nachdem Ferhat Gecili in der 8. Spielminute nach einer Rotbremse des Feldes verwiesen wurde.

Bereits in der 2. Spielminute erzielte Tim Kalzu die frühe Führung für Blauweiß. Wie bereits von Lars Schmidt angekündigt agierte der FCV aus einer tiefstehenden Defensive heraus und versuchte über ein schnelles Konterspiel die Favoriten aus dem Taunus auszuhebeln. Weitere sehr gute Chancen ergaben sich sodass der FC Viktoria zur Pause auch höher hätte führen können, die sehr guten Chancen wurden allerdings teilweise unsauber verspielt. Sinisa Alempic hatte dabei die größte Chance als er nur den Pfosten des Bad Homburger Kasten traf.

Im zweiten Durchgang merkte man wiederum nichts von der Unterzahl des FCV. Die Viktoria nutze die sich ergebenden Räume gut und startete mehrere Läufe in die Tiefe.

Mit einem Doppelschlag innerhalb von vier Minuten machte dann Tim Kalzu alles klar (70./74.). Der eingewechselte Sevket Yildirim hatte in den Schlussminunten noch das 4:0 auf dem Fuß.

Die Stimmen zum Spiel

Peter Zimmerer
„Heute hat einfach alles gepasst. Das Team hat geschlossen agiert und sich von der Unterzahl überhaupt nicht beeindrucken lassen. Ein hochverdienter Sieg ür uns, der noch höher hätte ausfallen können.“

Lars Schmidt
„Die Mentalität, das Engagement und die mannschaftliche Geschlossenheit haben heute herausgestochen. Das Team ist gelöst und trotzdem mit der notwendigen Aggressivität in den Zweikämpfen ins Spiel gegangen. In der einen oder anderen Situation waren wir aber etwas fahrlässig mit der Chancenverwertung. Ein großes Lob an die junge Mannschaft.“

Tore
1:0 2. Tim Kalzu
2:0 70. Tim Kalzu
3:0 74. Tim Kalzu

FC Viktoria
Schickedanz – Schneider, Gecili, Purcell, Benhima (T. Hamed) – Serra, Lang (75. Yildirim), Czerwinsky, Niegisch, Alempic – Kalzu (88. Ivkovic)

Foto: www.op-online.de

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.