Viktorias U23 vor dem Endspiel gegen Georgenhausen

Heute Abend kommt es zum alles entscheidenden Match für Viktorias U23 um den Verbleib in der A-Liga Dieburg. Zu Gast ist die Zweitvertretung der KSG Georgenhausen, die das Hinspiel am vergangenen Freitagabend knapp für sich entscheiden konnte.

Kayhan Özen, der zur kommenden Saison die U23 vom scheidenden Coach Michael Krause übernimmt und diesen vertrat blickt kurz und knapp auf die Partie zurück:
„Es war alles in allem ein verdienter Sieg für Georgenhausen, der unter schlechten Platzverhältnissen zustande kam. Ordentlicher Fußball war auf dem völlig ausgetrockneten und harten Boden nicht möglich.  Das Beste am Spiel war das Ergebnis und im Rückspiel ist immernoch alles möglich.“

Im Hinspiel hatte Alex Fowe für die Gastgeber nach einem Freistoß in der 29. Spielminute das 1:0 und gleichzeitig den Endstand erzielt.

Michael Krause ist sich sicher: „Wir werden heute eine schlagkräftige Truppe auf den Platz bringen und alles dafür geben die Klasse zu halten.“

Auf geht’s Jungs – macht den Klassenerhalt perfekt !

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.