Bufi und Keoseoglu für die Offensive – Wöll unterstützt Trainerteam

Mit Jürgen Bufi und Anastasions Keoseoglu verpflichtet der FC Viktoria zwei weitere Akteure für die Offensive. Jens Wöll rückt ins Team um Lars Schmidt.

Der 25jährige Bufi kommt vom Frankfurter Gruppenligisten FC Hochstadt und erzielte in der vergangenen Saison 20 Tore für die Maintaler. Seine fußballerische Ausbildung absolvierte er bei den Offenbacher Kickers. Vorherige Stationen waren der SV Somborn, die Spvgg. Griesheim sowie die SG Bruchköbel.

Keoseoglu, 22 Jahre alt, komm vom Verbandsliga-Meister FV Bad Vilbel zum FC Viktoria. Auch er wurde beim OFC ausgebildet.

Jens Wöll, dessen Vater Karlos bereits beim FC Viktoria als Assistenztrainer fungiert war in der vergangenen Saison noch für die SG Nieder-Roden aktiv, mit der er über die Relegation den Aufstieg zur Gruppenliga erreichte. Nun möchte der 35jährige erste Erfahrungen im Trainerjob sammeln.

Lieber Jürgen, lieber Anastasios, lieber Jens, willkommen beim FC Viktoria. Wir wünschen euch eine erfolgreiche Zeit.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.