U21 mit grandioser Aufholjagd

4:2-Sieg nach 0:2-Rückstand – eine grandiose Aufholjagd liegt hinter der U21 am vergangenen Wochenende. Dabei bewies das Team von Max Steiger große Moral und mannschaftliche Geschlossenheit und drehte die Partie gegen den SV Heubach II.

Nur schwierig kam die Viktoria in die Partie gegen die defensiv gut augestellten Gastgeber. Auf dem kleinen Platz konzentrierte sich Heubach vor allem auf lange Bälle seitens des Schlussmanns und der Hintermannschaft wogegen die Blauweißen versuchten auf dem Boden Fußball zu spielen.

So traf zunächst der Gast nach etwas mehr als einer halben Stunde zur 1:0-Führung durch Kai Musel (31.). Zehn Minuten später erhöhte Edgar Carvalho au f 2:0 (41.).

So nahm Steiger in der Halbzeit einige Umstellungen vor. Alexander Huder und Thomas Weiland tauschten die Positionen in der Innenverteidugung und in der zentralen Defensive. Kris Sutic wurde auf die Doppelsechs zurückgezogen und Saeed Yaghootpoor kam ins Spiel für Markus Ravensberger. Nahtlos fügten sich die Neulinge ins Spiel ein und die Viktoria begann nun gegen die tiefstehenden Heubacher mit einem zielstrebigen Offensivspiel.
Nach etwas mehr als einer Stunde Spielzeit verkürzte Yaghootpoor auf 2:1 nach einem langen Pass von Kapitän Fabian Hoch (61.). Danach war der FCV die dominierende Mannschaft. Adrian Jost egalisierte nach 70 Minuten mit seinem Treffer zum 2:2. Kurios fiel die Führung für die Viktoria als René Valva in der 80. Spielminute einen Eckstoß direkt verwandelte. Den Schlusspunkt setzte wieder Yaghootpoor nach einem Sololauf über die rechte Seite und einem Abschluss aus spitzem Winkel (85.).

„Ich bin immernoch sprachlos im positiven Sinne über das was heute passiert ist. Das Team hat gezeigt, dass ein großer Zusammenhalt auf und außerhalb des Platzes herrscht. jetzt gehen wir äußerst gestärkt in die schwierige Partie am Dienstag gegen Sickenhofen“, so Max Steiger nach dem Spiel.

Tore
1:0 31. Kai Musel
2:0 41. Edgar Carvalho
2:1 61. Saeed Yaghootpoor
2:2 70. Adrian Jost
2:3 80. René Valva
2:4 85. Saeed Yaghootpoor

FC Viktoria U21
Mickler – Huder, Hoch, Kraus (46. Sip), Balaneskovic – Weiland, Ravensberger (46. Yaghootpoor), Jost (86. Standhaft), Taghavi, Sutic – Valva

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.