Sieg im Odenwald – Viktoria gewinnt gegen Eintracht

Einen knappen 2:1-Auswärtssieg konnte der FC Viktoria am Samstag bei Eintracht Wald-Michelbach verbuchen. Dabei hatte der FCV die Partie im Griff, machte es gegen Ende aber noch einmal spannend.

Der FC Viktoria ging wie bereits von Lars Schmidt erwähnt etwas defensiver und mit hoher Stabilität in die Partie. Nach einem Pass von Robin Schnitzer auf Marco Di Maria verwandelte dieser nach 17 Spielminuten zur 1:0-Führung. Generell ließ die Viktoria wenig im ersten Durchgang zu und den Gastgebern fiel nur wenig ein um dem FCV gefährlich zu werden. Michele Piarulli zimmerte einen Freistoß aus zirka 30 Metern an die Latte des Odenwälder Gehäuses.

Auch in Halbzeit zwei waren die Blauweißen die spielbestimmende Mannschaft. Nach einem beherzten Nachsetzen von Schnitzer traf die Viktoria in der 70. Spielminute zum 2:0 wieder durch Marco Di Maria. Danach mochte man glauben, dass die Partie bereits entschieden war. Ein fälliger Foulelfmeter für Blauweiß wurde nicht gegeben nachdem André Schneider im Strafraum regelwidrig gestoppt wurde. Schiedsrichter Fabian Ebert hatte allerdings eine ungünstige Perspektive, da ihm ein Wald-Michelbacher Spieler die Sicht auf das Geschehen nahm.
Nach einer Unachtsamkeit auf der rechten Seite der Viktorianer erzielte Eintracht-Spieler Frank Hirschhausen noch den 1:2-Anschluss für die Hausherren. Die letzten fünf Minuten ließ die Viktoria dann aber nichts mehr anbrennen und gewann verdient.

Lars Schmidt
„Das war ein absolut verdienter Sieg für uns. Wir haben die Partie und den Gegner im Griff gehabt. Jetzt freuen wir uns auf’s Derby gegen die Turnerschaft.“

Tore
0:1 17. Marco Di Maria
0:2 70. Marco Di Maria
1:2 85. Frank Hirschhausen

FC Viktoria
Schickedanz – Schneider, M. Yildirim, Piarulli, Filipovic, Purcell – S. Yildirim, Serra, Czerwinski (90.+1 Alempic), Di Maria (88. Bufi) – Schnitzer

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.