Jens Wöll bittet zum Aufgalopp

Als letztes der Viktoria-Teams beginnt für die Mannschaft von Trainer Jens Wöll am heutigen Donnerstag die Vorbereitung zur Verbandsliga-Saison 2019/20.

Dabei wird es mit Kevin Puls ein neues Gesicht beim FCV geben. Der Abwehrspieler kommt vom Dieburger A-Ligisten Spvgg. Groß-Umstadt an die Traminer Straße und kann auf Hessen- und Verbandsliga-Erfahrung zurückgreifen. Noch vier weitere Neuzugänge werden in den kommenden Tagen präsentiert werden.

Jens Wöll
„Wir sind froh, dass es endlich losgeht. Alle freuen sich auf die bevorstehende Vorbereitung mit intensiven Testpartien. Jetzt gilt es erstmal die neuen Kameraden schnellstmöglich ins Team zu integrieren damit wir im ersten Pflichtspiel gegen Bornheim alles in die Waagschale werfen können.“

Das erste Test-Match bestreitet die Viktoria am 11. Juli (19 Uhr) beim Offenbacher Kreisoberligisten Spvgg. Dietesheim. Vom 14. bis 20. Juli ist man Teil des Teilnehmerfeldes beim Merck-Cup von RW Darmstadt, wo man in der Vorrunde auf Hessen Dreieich (Hessenliga), den SV Münster (Gruppenliga) sowie Viktoria Griesheim (Hessenliga) trifft. Es folgen zwei weitere Partien beim der SG Nieder-Roden (24. Juli) und zuhause gegen die SVG Steinheim (26. Juli).
Am 27. Juli findet dann der Familientag im Urberacher Waldstadion statt, an dem das offizielle Teamfoto geschossen wird und die Pressevertreter die Möglichkeit haben mit Trainern, Spielern und den Verantwortlichen das eine oder andere Wort zu wechseln.

Die Vorbereitung im Überblick
So. 04.07., 18:45 Uhr Trainingsauftakt
Do. 11.07., 19:00 Uhr Spvgg. Dietesheim (A)
Merck-Cup bei RW Darmstadt
So. 14.07., 17:00 Uhr Hessen Dreieich
Mo. 15.07., 19:45 Uhr SV Münster
Fr. 19.07., 19:45 Uhr Vikt. Griesheim
Sa. 20.07. Platzierungsspiele Merck-Cup
Mi. 24.07., 19:00 Uhr SG Nieder-Roden (A)
Fr. 26.07., 19:00 Uhr SVG Steinheim (H)
Sa. 27.07. ab 11:00 Uhr Familientag im Urberacher Waldstadion | Teampräsentation

Wir wünschen den Jungs eine erfolgreiche und verletzungsfreie Vorbereitung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.