Viktoria mit Remis in Unter-Flockenbach

Eine weitere Punkteteilung stand für den FC Viktoria am heutigen Sonntagnachmittag beim SV Unter-Flockenbach zu Buche.

In der ersten Halbzeit zeichnete sich der FCV durch eine starke taktische Leistung aus und ließ wenige Torchancen zu. Dabei hatten die Blauweißen selbst gute Möglichkeiten. Die beste verwandelte Sevket Yildirim in der 40. Spielminute zur verdienten 1:0-Führung.

Im zweiten Durchgang entwickelten die Gastgeber mehr Druck und die Blauweißen stellten sich ungestüm im Strafraum an, was zum Strafstoß für den SVU und zum 1:1-Ausgleich durch Anton Weber (55.). Nur drei Minuten später war die Hintermannschaft der Viktoria nicht wach genug als eine Standardsituation und die anschließende Ballverlängerung bei Niklas Schneider landete, der zur 2:1-Fürung für die Hausherren traf (58.). Wieder nur zwei Minuten später traf Sinisa Alempic dann zum 2:2-Ausgleich, was eine halbe Stunde vor Ende der Partie den Endstand bedeutete (60.).

Jens Wöll
„Wir haben gut gearbeitet heute aber leider zu viele Standards zugelassen. Die Punkteteilung geht in Ordnung.“

Tore
0:1 40. Sevket Yildirim
1:1 55. Anton Weber
2:1 58. Niklas Schneider
2:2 60. Sinisa Alempic

FC Viktoria
Wöll – Piarulli, Puls, Schneider, Medina Nunez (60. Amallah) – M. Yildirim (T. Hamed), S. Yildirim, Serra, Alempic, Hochstein (90. A. Hamed) – Di Maria

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.