Viktoria trauert um Norbert Huder

Am vergangenen Donnerstagabend ist ein sehr verdienter Viktorianer von uns gegangen.
Mit Norbert Huder verliert der Verein ein rat- und tatkräftiges Mitglied.

Norbert durchlief die Schülermannschaften des FCV in den 1950er Jahren und spielte anschließend abwechselnd in der ersten Senioren- und Reservemannschaft der Blauweißen.
Nach seiner aktiven Fußballzeit engagierte er sich im Spielausschuss und war maßgeblich am sportlichen Aufschwung der Viktoria Ende der 1990er Jahre beteiligt.
Nach der Zeit in der sportlichen Führung des Vereins stand er regelmäßig an Dienstagen im Urberacher Waldstadion mit Besen und Schaufel und pflegte die Sportanlage gemeinsam mit seinen Weggefährten.
Heimspiele des FC Viktoria verpasste er nur in absoluten Ausnahmefällen – die Gemeinschaft und Geselligkeit innerhalb des Vereins lagen ihm besonders am Herzen.

Der FC Viktoria trauert um sein wohlverdientes Mitglied und spricht seiner Frau Margot sowie seiner Familie sein aufrichtiges Beileid aus.

Lieber Norbert, wir werden dir immer ein ehrenvolles Gedenken bewahren.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.