U23 dreht Partie gegen Kleestadt

Eine außerordentliche Leistung vollbrachte die U23 am gestrigen Sonntagnachmittag gegen den SV Viktoria Kleestadt. In weniger als dreißig Minuten drehte man das Spiel zu seinen Gunsten nach einem 0:2-Rückstand.

In der Anfangsphase begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe wobei der FCV die besseren Chancen hatte. Der erste Angriff der Kleestädter konnte nur durch ein Foulspiel im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen und fragwürdigen Strafstoß verwandelte Sebastian Kurz clever (27.) und markierte die Halbzeitführung für die Gastgeber.

In der zweiten Hälfte zeigte sich die U23 unbeirrt aktiv und dominanter. Nach einem langen Freistoß hinter die Abwehr des FC Viktoria und der anschließenden Hereingabe konnte Maximilian Hirsch den Ball nicht mehr erreichen und Marvin Bott schob zum 2:0 für die Kleestädter Viktoria ein (61.). Nur drei Minuten später brachte Dennis Ankenbrand die Viktoria per Foulelfmeter auf 2:1 heran (64.). Weitere sechs Minuten später verwandelte Geburtstagskind Tristan Günther zum absolut verdienten 2:2-Ausgleich (70.). Im weiteren Verlauf konnte sich die U23 bei Schlussman Khaiss Wahab bedanken, der die Blauweißen mit weiteren mit mehreren guten Aktionen im Spiel hielt. Den Siegtreffer erzielte Tim Weigand in der 82. Spielminute. In der heißen Endphase musste das Team von Kayhan Özen dann noch zwei Platzverweisen wegen wiederholtem Foulspiel in Kauf nehmen, erkämpfte aber mit einer großartigen Teamleistung den verdienten Sieg für Orwisch.

Kayhan Özen
„Ich bin wieder extrem stolz auf mein Team, das heute wieder einen tollen Charakter bewiesen hat. Als junge Mannschaft nach einem 0:2-Rückstand so zurück zu kommen beweist, dass sich die Jungs gegenüber der vergangenen Saison großartig entwickelt haben. Ich kann keinen Spieler hervorheben, da alle, die auf dem Platz gestanden haben eine tolle Leistung gezeigt haben.“

Am kommenden Sonntag (14 Uhr) wartet dann die nächste schwierige Aufgabe im Derby beim FV Eppertshausen auf den Verbandsliga-Unterbau.

Tore
1:0 27. Sebastian Kurz
2:0 61. Marvin Bott
2:1 64. Dennis Ankenbrand, Foulelfmeter
2:2 70. Tristan Günther
2:3 82. Tim Weigand

FC Viktoria U23
Wahab – T. Günther, J. Günther, Tampe (84. Hain), Lotz – Ankenbrand, Moser, Lake (88. Wehner), Flemmer-Pereira, Weigand – Hirsch

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.