Erster Test 2020 – Viktoria unterliegt in Oberrad

Im ersten Testmatch des Jahres unterlag der FC Viktoria am heutigen Samstagnachmittag mit 4:0 gegen den Tabellenführer der Gruppenliga Frankfurt West, die Spielvereinigung Oberrad.

Von Beginn an merkte man den Schützlingen von Jens Wöll die erste harte Trainingswoche an. Es entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe. Die Gastgeber gingen nach einer halben Stunde durch Timo Becker in Führung, was auch den Pausenstand markierte.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wechselte Wöll gleich dreimal aus. Für Aziz Hamed, Philipp Hochstein und Idriss Aouraghe kamen Tareq Hamed, Can Celayir und Aymane Boudchich ins Spiel.
Wieder Becker erhöhte die Führung mit seinen Treffern auf 2:0 und 3:0 (52./62.). Luca Longhitano markierte mit seinem Treffer zum 4:0 den Schlusspunkt des ersten Testspiels (83.).

Jens Wöll
„Das 4:0 ist ein relativ klares Ergebnis. der Gegner hat auch alle unsere Fehler ausgenutzt. Dass heute Fehler passieren werden war mir soweit klar, da die Jungs eine sehr intensive erste Trainingswoche hinter sich haben, in der wir jeden Tag trainiert haben. Das Ergebnis dürfen wir jetzt nicht überbewerten. Wir werden mit Vollgas daran arbeiten, dass es besser wird.“

Tore
1:0 30. Timo Becker
2:0 52. Timo Becker
3:0 62. Timo Becker
4:0 83. Luca Longhitano

FC Viktoria
O. Schickedanz – Piarulli, Puls, Friess – S. Yildirim, M. Yildirim, Aouraghe (46. T. Hamed), Khan, A. Hamed (46. Celayir), Hochstein (46. Boudchich)- Di Maria

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.