Jens Wöll wechselt in die Bundesliga

Cheftrainer Jens Wöll wechselt ab der kommenden Saison in das Nachwuchsleistungszentrum des Zweitligisten SV Darmstadt 98 und wird das U17-Bundesligateam als Assistenztrainer der Lilien unterstützen. Der B-Lizenz-Inhaber wird somit an der Seite von Cheftrainer Patrick Kurt die Geschicke der Junglilien in der B-Junioren-Bundesliga Südwest leiten.

Michael Krause, Präsidiumsmitglied Sport
„Wir sehen Jens‘ Abschied mit großem Bedauern entgegen. Wir wissen aber auch, dass man eine solche Chance sehr selten bekommt und wir können seine Entscheidung zu einhundert Prozent nachvollziehen. Fachlich und menschlich ist dies ein großer Verlust für den FC Viktoria.“

Jens Wöll
„Die beiden Jahre beim FC Viktoria waren eine großartige Erfahrung auf dem Weg vom Spieler in das Trainergeschäft. Die Personen im Umfeld des Vereins sind mir in den vergangenen Jahren sehr ans Herz gewachsen und ich danke den Verantwortlichen des FCV für das entgegengebrachte Vertrauen. Man wird sich sicher in Zukunft im Urberacher Waldstadion begegnen.“

Die Verantwortlichen des FC Viktoria danken Jens Wöll für seine in der aktuell schwierigen Zeit erbrachten Leistungen und wünschen ihm auf seinem weiteren sportlichen und privaten Lebensweg alles erdenklich Gute.

Foto Kick Dieburg

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.