Trainingsauftakt am Sonntag – Coaches bitten zum Aufgalopp

Am kommenden Sonntag starten die Teams des FC Viktoria in die Vorbereitung zur Saison 2020/21. Sowohl Kayhan Özen als auch U23-Trainer Maxi Steiger können sich über eine große Anzahl von Spielern freuen, da aufgrund der Corona-Pandemie Urlaube größtenteils in diesem Sommer ausfallen.

Um 13 Uhr beginnt die erste Einheit des neuen Kreisoberliga-Teams, ab 13:45 Uhr beginnt die U23-Mannschaft.

Kayhan Özen
„Knapp 8 Monate ist es her, dass es für uns um Punkte ging, knapp 3 1/2 Monate ruhte der Trainingsbetrieb komplett.
Die Grundfitness der Spieler, die in der Corona-Pause mit Fitnessplänen ausgestattet waren, ist vorhanden. Seit 14 Tagen trainieren wir auch endlich wieder fußballspezifisch.
Am Sonntag starten wir nun letztendlich mit der Vorbereitung auf die KOL Dieburg/Odenwald. Das Ziel ist es jetzt, unsere jungen und entwicklungsfähigen Spieler als erste Seniorenmannschaft auf eine höhere Spielklasse vorzubereiten. Mit Kameradschaft, Zusammenhalt, Leidenschaft und Vertrauen wollen wir an die vor uns liegende Mammutaufgabe, die Klasse zu halten, ran gehen.“

Maxi Steiger, Trainer U23
„Wir alle freuen uns, dass es endlich wieder losgeht. Die Jungs sind heiß darauf, nach der langen Pause wieder auf dem Platz zu stehen und einen Ball am Fuß zu haben. Wir wollen die durch den Aufstieg entstandene Euphorie mit in die Vorbereitung nehmen, um eine Grundlage für eine erfolgreiche Saison zu schaffen.“

Michael Krause, Sportliche Leitung
„Ich freue mich, dass die Teams wieder regelmäßig trainieren. Die Jungs brauchen einfach ein Ziel vor Augen und das ist der Start der neuen Saison.“

Bereits am gestrigen Donnerstag hatte Peter Beuth, der Hessische Minister des Innern und für Sport, bekannt gegeben, dass die bisherigen Beschränkungen des Spiel- und Trainingsbetriebes aufgrund der Corona-Pandemie ab dem 1. August 2020 in Hessen aufgehoben werden. Somit sind Fußballtrainingseinheiten sowie Fußballspiele ab diesem Datum wieder uneingeschränkt möglich. Die bisher praktizierten Maßnahmen zur Vermeidung der Verbreitung des Coronavirus im Rahmen eines Hygienekonzeptes außerhalb des Platzes bleiben weiterhin bestehen.

Stefan Reuß, Präsident des Hessischen Fußballverbandes
„Wir freuen uns, dass wir nun grünes Licht für die Ausübung unseres geliebten Fußballsports erhalten haben. Somit steht einer geregelten Vorbereitung der kommenden Saison nichts mehr im Wege. Bei aller Euphorie sollte uns jedoch bewusst sein, dass die Gefahr der Verbreitung des Coronavirus noch nicht gebannt ist und wir außerhalb des Platzes die install ierten Hygienemaßnahmen weiterhin verantwortungsbewusst durchführen müssen. Ich bitte Sie, weiterhin darauf zu achten, denn ein leichtsinniges Verhalten außerhalb des Platzes kann auch dazu führen, dass es in punkto Spielbetrieb wieder Einschränkungen geben könnte. “

Das Viktoria-Clubheim ist übrigens ab 10 Uhr geöffnet und freut sich auf euren Besuch.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.