Kantersieg für U23 in Nieder-Klingen

Nach der 1:3-Auftaktniederlage gegen die SG Mosbach/Radheim II siegte die U23 des FC Viktoria deutlich bei der SG Klingen II.

Die ersten 15 Spielminuten gestalteten sich noch ausgeglichen danach nahm die Viktoria das Heft des Handelns in die Hand. Ider 7. Minute Fouad Haddad freistehend den Ball nicht im Tor unterbringen. In der 14. Minute machte er es aber besser und vollendete nach einem Eckball von René Valva per Kopf zur 1:0-Führung. Kurz darauf scheiterte er an SG-Keeper Timo Bender. Die Gastgeber kamen nun nur noch selten in die gegnerische Hälfte. Die Viktoria erhöhte den Druck und vergab mehrere gut Chancen durch Haddad, Valva und Ansu Dolley. Mit einem Doppelschlag sorgte die U23 dann noch in der ersten Hälfte für so etwas wie eine Vorentscheidung. Ein Fernschuss von Valva (36.) und ein Treffer von Dolley (39.) nach einer Unachtsamkeit der SG-Verteidigung markierten das 2:0 und 3:0. Den Halbzeitstand von 4:0 machte wieder Haddad perfekt, der nach einer schönen Kombination die Vorarbeit von Mohammad Taghavi vollendete (43.).

Die zweite Hälfte gestaltete sich ähnlich. Haddad sorgte schon in der 52. Minute freistehend für das 5:0. Die erste ernsthafte Torchance der Hausherren hatte Marvin Dieter kurz darauf, als er mit einem Fernschuss an Viktoria-Keeper Ismael Kadir scheiterte. Eine Überzahlsituation in der 56. Minute nutzte Haddad mit seinem vierten Treffer 6:0. Klingens Moritz Lerch scheiterte in der 81. Minute mit einem Freistoß an Kadir. Die eingewechselten Viktor Kalita und Adrian Jost hatten in der 83. und 85. Minute keine Gegenwehr der Spielgemeinschaft mehr zu überwinden und trafen zum 7:0 und 8:0-Endstand für den FCV.

Maximilian Steiger
„Das war eine geschlossene und sehr gute Leistung von jedem, der heute auf dem Platz gestanden hat. Wir haben zwar in der zweiten Hälfte nicht allzu viel Gegenwind bekommen. Die einfache Spielweise mit Bällen abholen und den nächsten Mann anspielen und dann im Verbund nachzurücken hat sich ausgezahlt. Das war genau das, was wir unter der Woche in den Trainingseinheiten versucht haben darzustellen. Für mich als Trainer ist das ein großes Lob, wenn das spezifische Training so schnell Früchte trägt.“

Tore
0:1 14. Fouad Haddad
0:2 36. René Valva
0:3 39. Ansu Dolley
0:4 43. Fouad Haddad
0:5 52. Fouad Haddad
0:6 56. Fouad Haddad
0:7 83. Viktor Kalita
0:8 85. Adrian Jost

FC Viktoria U23
Kadir – Huder, Kücük, Prosch, Ravensberger – Sutic, Göddertz, Taghavi, Dolley, Valva – Haddad (Ramírez, Jost, Kalita)

Foto SG Klingen

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.