#Jungviktorianer – alle Kleinfeldmannschaften siegreich

Viktoria Urberach F1 zu Hause gegen Georgenhausen
Unsere Blauen Haie haben 6:3 gewonnen – sämtliche Tore sind aus dem Spiel heraus gefallen. Die Jungs haben im Spiel sehr gut gekämpft und sind verdient mit 2:0 in Führung gegangen. Weitere Torchancen wurde für den Ausbau der Führung noch vor der HZ zum 3:0. Endstand 6:3 für Urberach.

Viktoria Urberach F2 zu Hause gegen Klein-Zimmern
Am vergangenen Wochenende traf man auf den Gegner Klein-Zimmern. Die ersten Minuaten waren völlig ausgeglichen – dann kam Urberach immer besser ins Spiel und mit einem doppelschlag ging man in Führung. Das Spiel wurden von ruhigem Passspeil sicher dominiert. HZ Stand 3:0 für Urberach. Gleiches Bild zeigte sich nach der HZ, schnelles Spiel über die Außen nach vorne. Nach weiteren Standards und konzentrietem Spiel hatte man verdient den Endstand von 8:1 für Viktoria Urberach hergestellt.

Viktoria Urberach E2 auswärts bei SV 1919 Münster
Bei Nieselregen und kalten 12°C spielte die E2 am Samstag beim Gastgeber Münster und hatte verdient mit 5:8 gewonnen. Eine ordentliche erste HZ legte den Grundstein für den Sieg. Nach der HZ brauchte es eine längere Anlaufphase für ein kurzes zwischenzeitliches Hoch, um dann gegen Ende der Spielzeit in den totalen Winterschlaf zu verfallen. Alles in allem ein Spiel so wechselhaft wie das Wetter, allerdings mit einem verdienten Sieg unsrer E2.
Mannschaft: David (TW), Bilal, Luis, Leonardo,Leopold, Jonas, Sebastian, Luca (2), Luke (1), Emil (3), Farelle (2).

Viktoria Urberach E1 gegen SV Reinheim
Am Montagabend traf man sich zum Heimspiel gegen den SV Reinheim.
Gleich zu Beginn des Spiels dominierten die blauen Adler in der gegnerischen Hälfte den Ball, es gelang ihnen jedoch nicht, trotz zahlreicher Torschüsse, den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen.
Kurz vor der Halbzeitpause gelang dann endlich der Treffer zum langersehnten 1:0.
In die zweite Spielhälfte starteten die Jungs mit einigen Unkonzentriertheiten, fingen sich nach ein paar Minuten dann wieder und spielten mit teils schönen Kombinationen vor dem gegnerischen Tor zum Stand von 5:0. In der Schlussminute fiel dann noch der Anschlusstreffer für die Gäste durch ein Eigentor.
Es spielten: Luis (TW), Luca, Nils, Bilal, Julian, Keanu (3), Moritz (1), Mika (1), Leonardo, Luke

 

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.