Sieben Jahre GS7 – Danke Gio !

Sieben Jahre die Nummer 7 auf dem Rücken des blauweißen Jerseys. Davon drei Jahre die Kapitänsbinde am Arm und exakt 200 absolvierte Pflichtspiele für den FC Viktoria.
Mit Giuseppe Serra verlässt einer der treuesten Kicker der vergangenen Jahre den FC Viktoria in Richtung Sportfreunde Seligenstadt.

Giuseppe kam nach dem Abstieg aus der Hessenliga im Jahr 2013 von der TGS Jügesheim zum FC Viktoria und war maßgeblich am sportlichen Neuaufbau in der Verbandsliga beteiligt. Mit dem Meistertitel und dem Aufstieg in die Hessenliga konnte er im Jahr 2016 seinen bis dahin größten sportlichen Erfolg feiern.

Michael Krause, Sportliche Leitung
„Mit Gio verlässt uns ein charakterlich einwandfreier Spieler, was wir zutiefst bedauern. Gerne hätten wir ihn in den aktuellen sportlichen Umbruch und Neuaufbau involviert. Bei den Sportfreunden wird er optimale Bedingungen für eine erfolgreiche Gruppenliga-Saison vorfinden. Wir wünsche ihm alles Gute. Er wird immer im Urberacher Waldstadion willkommen sein.“

Giuseppe Serra
„Sieben Jahre Viktoria Urberach sind schwer in Worte zu fassen. Nichtsdestotrotz möchte ich mich nochmal bei allen Viktorianerinnen und Viktorianern bedanken, die mir in den sieben Jahren in Urberach den Rücken gestärkt haben, und auch mal nach Niederlagen aufbauende Worte gefunden haben. Ein Riesendankeschön geht vor allem an die Personen, die trotz Liga und Platzierung immer an der Seitenlinie standen und die Mannschaft unterstützt haben. Ich habe sieben megageile Jahre in Urberach verbracht und muss mich leider schweren Herzens verabschieden. Urberach ist wie eine zweite Familie für mich geworden. Alle die mich kennen, wissen wie schwer mir der Abschied fällt. Ich wünsche dem Verein Viktoria Urberach für die Zukunft trotz allem nur das Beste und werde mit Sicherheit den Sportplatz der Viktoria erneut betreten und mir das ein oder andere Spiel anschauen. Danke nochmal, euer Gio.“

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.