Nils Wolf wechselt nach Münster – eine Legende geht

14 Jahre, über 300 Spiele, Spielführer, Vorbild, Identifikationsfigur, Viktoria-Legende – ein paar Schlagworte, die den 34jährigen einst torgefährlichsten Abwehrspieler der Hessenliga beschreiben aber nicht ausreichen.

Nach einer einjährigen Fußballpause wechselt Nils zum Darmstädter Gruppenligisten SV Münster​, der von seinem ehemaligen Mannschaftskameraden Naser Selmanaj gecoacht wird.

Lieber Nils, für all die Dankbarkeit, die wir zum Ausdruck bringen möchten reicht diese Seite nicht aus.
Wir wünschen dir alles Gute beim SVM, bleib gesund und verletzungsfrei, halt die Defensive zusammen wie du es bei uns immer getan hast.
Wir sehen uns spätestens an der Orwischer Kerb.

Mach’s gut Neils !

Foto www.op-online.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.