U19 auch im Pokal erfolgreich

Eine Runde weiter ist die U19 des FC Viktoria im Dieburger Kreispokal. Gegen das Team des SC Hassia Dieburg gewann das Team von Michael Hoch mit 3:2 und zieht in die nächste Runde ein.

Früh ging man durch Max Hirsch in der 7. Spielminute in Führung. Wieder Hirsch erzielte die erneute Führung zum 2: 1 in der 34. Spielminute. In der weiten Halbzeit baute Jan Höpker mit seinem Treffer zum 3:1 die Führung weiter aus (65.). In Folge wurde eine große Anzahl an Chancen vergeben. Die Hassia kam in der 73. Spielminute nochmals auf 1:3 heran. Bedanken kann sich das Team bei seinem Schlussmann Jan Schickedanz, der eine großartigen Job erledigte und mehrere gute Möglichkleiten der Hausherren entschärfte.

Der Einzug ins Halbfinale ist somit hochverdient. Mögliche Gegner im sind die JSG Gerogenhausen/Ueberau/Otzberg, der JFV Groß-Umstadt, die JSG Kleestadt/Hergershausen und der SV Münster.

Tore
0:1 7. Maximilian Hirsch
1:2 34. Maximilian Hirsch
1:3 65. Jan Höpker

FC Viktoria U19
Schickedanz – T. Günther, J. Günther, Gawliczek, Hitzel, Kayacik, Müller, Hirsch, Brecic, Öztürk, Hock (Kappeser, Flemmer-Pereira, Höpker, Zukorljic)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.