U21 mit souveränem Sieg in Groß-Umstadt

Nach der vergangenen Niederlage gegen den FC Ueberau meldete sich die U21 am gestrigen Sonntagnachmittag mit einem deutlichen 5:0-Auswärtssieg bei der Zweitvertretung der Spvgg. Groß-Umstadt zurück.
Bitterer Beigeschmack des Tages: Angreifer Saeed Yaghootpoor zog sich im darauf folgenden Spiel der U23 einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu und wird wohl dieses Jahr nicht mehr zum Einsatz kommen.

Die Viktoria startete mit einem sicheren Aufbauspiel und sehr viel Ballbesitz in die Partie. Adrian Jost erzielte nach 18 Spielminuten die 1:0-Führung nachdem . Danach passte man sich kurzzeitig dem gegnerischen Spiel an und verlor etwas den Faden und die Konzentration. Mit dem Treffer zum 2:0 durch José Ramírez meldet man aber dann seinen Anspruch auf drei Punkte an. Ein Schuss von Jost prallte vor die Füße von Ramírez, der einschob (44.).

Nach einem Abstimmungsfehler in der Groß-Umstädter Hintermannschaft nutzte Yaghootpoor die Situation zum 3:0 (65.). Das 4:0 in der 72. Spielminute wieder durch Yaghootpoor fiel nach einer Balleroberung durch Markus Ravensberger und Yaghootpoor vollendete aus 15 Metern. Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Marcel Spanheimer nach einer Vorlage von Jost zum 5:0 zehn Minuten vor Spielende.

Maximilian Steiger
„Wir haben bis auf eine Phase von etwa zehn Minuten das Spiel absolut im Griff gehabt und geduldig nach vorne gespielt. An Marcel Spanheimer hatte ich zwei Erwartungen: kämpfen und ein Tor machen. Er hat beide erfüllt. Jetzt haben wir gezwungenermaßen erstmal eine spielfreie Woche und dann sammeln wir alle Kräfte für die Partie gegen Altheim.“

Tore
0:1 18. Adrian Jost
0:2 44. José Ramírez
0:3 65. Saeed Yaghootpoor
0:4 72. Saeed Yaghootpoor
0:5 80. Marcel Spanheimer

FC Viktoria U21
Mickler – N. Prosch, Hoch, Sip, Balaneskovic (55. H. Unterleider) – Sutic, Jost, Ramírez (78. Spanheimer), Ravensberger, Yaghootpoor (72. Standhaft) – Valva

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.