U23 mit Remis gegen Münster II

Mit einem 2:2-Unentschieden beendete die U23 des FC Viktoria die Saison 2018/19 und muss in den Playoffs um den Abstieg nochmal nachsitzen.

Dabei begann die Viktoria druckvoll und traf bereits nach 14 Minuten den Pfosten des Münsterer Gehäuses. Eine weitere gute Möglichkeit hatte dann Cedric Kudernak nur eine Minute später. In der 17. Minute erzielte dann Jannis Deak nach einem schönen Kombinationsspiel die 1:0-Führung. Danach erhöhte Münster den Druck und kam durch Manuel Owusu und Oliver Samoschkoff zu guten Möglichkeiten. Jens Wöll erzielte dann nach etwas mehr als eine halben Stunde Spielzeit das 2:0 nach einem Sololauf und anschließendem Kombinationsspiel per Kopf (33.). Ein weiterer Schuss von Jürgen Bufi ging ebenfalls ans Aluminium.

Im zweiten Durchgang entwickelte sich ein offener Schlagabtausch und Münster kam nun zu besseren Möglichkeiten. Innerhalb von zwei Minuten trafen erst Owusu (76.) und Samoschkoff per Freistoß zum 1:2 und 2:2. In der Nachspielzeit hatten dann Samoschkoff und Owusu noch Möglichkeiten den Siegtreffer zu erzielen.

Kayhan Özen
“Bei all den Chancen hätte es nach der ersten Halbzeit bereits 6:2 für uns stehen können und vor dem 1:2 müssen wir viermal das 3:0 erzielen. Das war sicher nicht unser bestes Spiel heute aber wir können mit dem 2:2 zufrieden sein. Wichtig ist, dass wir die Relegation erreicht haben. Wir müssen jetzt den Schwung der letzten drei Spiele mit in die Playoffs nehmen und am besten zweimal als Sieger vom Platz gehen.”

Tore
0:1 17. Jannis Deak
0:2 33. Jens Wöll
1:2 76. Manuel Owusu
2:2 78. Oliver Samoschkoff

FC Viktoria U23
Vera-Martin – Wöll, Lotz, Ankenbrand, Deak (50. Spina) – Moser, Hochstein (5. Kudernak, 64. T. Günther), Hamed, Celayir, Schröter – Bufi

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.