U21 erneut mit hohem Auswärtssieg

Einen weiteren hohen Auswärtssieg innerhalb von wenigen Tagen errang die U21 des FC Viktoria im Auswärtsspiel bei der SG Mosbach/Radheim III.

Zwar dominierte man die Partie über weiter Strecken, allerdings musste man sich nach 15 Spielminuten zunächst bei Keeper Phillip Vera-Martin bedanken, der nach einem Eckstoß einen Kopfball von Mosbachs Ibrahim Jad kurz vor der Torlinie klärte. Danach spielte nur noch der FCV. Kristijan Sutic eröffnete den Torreigen in der 19. Spielminute mit seinem Treffer zur 1:0-Führung. Acht Minuten später erhöhte Adrian Jost nach einem schönen Solo auf 2:0 für Blauweiß (27.). Per Doppelschlag innerhalb von drei Minuten erhöhte dann Ramadan Ziberi auf 3:0 und 4:0 (37./40.), was auch den Pausenstand bedeutete.

Im zweiten Durchgang legte man direkt nach Wiederanpfiff nach als Frank Schemm nach einer schönen Einzelaktion zum 5:0 traf (47.). Danach musste man 19 Minuten auf den nächsten Treffer warten, den wieder Schemm nach einem Ping-Pong-Tor erzielte als Mosbachs Hintermannschaft nicht entscheidend klären konnte (66.). Sechs Minuten später erhöhte Ramírez auf 7:0 per Abstauber (72.). Das letzte und kurioseste Tor des Tages erzielte dann wieder Sutic nachdem ein Abschlag von Mosbachs Schlussmann Johannes von Engelmann direkt vor Sutics Füßen landete und dieser ins leere Mosbacher Gehäuse traf (78.).

Maximilian Steiger
„ich bin stolz auf mein Team, das heute unter extremen Temperaturen alles rausgeholt und zu keinem Zeitpunkt aufgehört hat den Ball laufen zu lassen. Wenn die erste Chance von Mosbach im Tor landet, nimmt das Spiel auch einen anderen Lauf. Heute hat bei uns einfach alles gepasst.“

Tore
0:1 19. Kristijan Sutic
0:2 27. Adrian Jost
0:3 37. Ramadan Ziberi
0:4 40. Ramadan Ziberi
0:5 47. Frank Schemm
0:6 66. Frank Schemm
0:7 72. José Ramírez
0:8 78. Kristijan Sutic

FC Viktoria U21
Vera-Martin – Hoch, M. Kücük, Tampe (12. Standhaft), Ravensberger – Weiland (88. Jost), Sutic, Jost (75. Cetinkaya), Ziberi, Schemm (70. Ramírez) – Valva

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.