U21 erklimmt Tabellenspitze

Mit einem knappen aber verdienten 1:0-Heimsieg gegen die neu gegründete FSG Heubach/Wiebelsbach schiebt sich die U21 des FC Viktoria zumindest bis heute Abend auf den ersten Tabellenplatz der D-Liga Dieburg. Ein hart erkämpfter Dreier für das Team von Maximilian Steiger.

Von Beginn an entwickelte sich eine kämpferische Partie zweier Kontrahenten auf Augenhöhe und Viktoria spielte gegen den bis dahin stärksten Gegner in dieser Saison. Das Tor des Abends erzielte Frank Schemm in der 39. Spielminute als nach einem Eckstoß zunächst Verwirrung im Strafraum der Gäste herrschte und der Ball von Daniel Lotz zu Schemm prallte, der einschob.

Im zweiten Durchgang entwickelten sich dann viele kleinere Foulspiele worunter der Spielfluss litt. Die Blauweißen standen kompakt und überließen dem Gegner phasenweise das Spiel. Gute Konterchancen wurden außerdem noch ausgelassen und nicht konsequent zu Ende gespielt. Der FCV kämpfte bis zum Umfallen und holte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den Sieg.

Maximilian Steiger
„Mit diesen drei Punkten im Rücken können wir jetzt beruhigt ins Kerbwochenende und ins nächste Spiel gegen den FC Ueberau gehen.“

Tor
1:0 39. Frank Schemm

FC Viktoria U21
Wahab – Huder, Hoch, Ravensberger (73. Standhaft), Sutic – Thater, Lotz, Schemm, Jost, Ramírez (60. Haddad) – Valva

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.