Viktoria zu Gast bei den Bosniern – „Wut im Bauch“

Am kommenden Sonntag ist der FC Viktoria zu Gast beim aktuellen Tabellenletzten der Verbandsliga, dem SV der Bosnier in Frankfurt. Dabei sind die Gastgeber alles andere als abgeschlagen. Nur drei Punkte trennen den FCV und den SV, der aktuell ein negatives Torverhältnis von minus 30 aufweist.

Für Jens Wöll ist die Begegnung im Gallusviertel deshalb alles andere als eine leichte Aufgabe.
„Nach der hohen Niederlage in Unterflockenbach werden die Bosnier sicher eine ordentliche Portion Wut im Bauch haben und zuhause auf Wiedergutmachung setzen. Aber wir wollen dennoch alles dran setzen wieder einen Dreier einzufahren und den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze zu halten.“

Die Zuschauer erwartet in Frankfurt eine Premiere. Bisher gab es keinerlei Aufeinandertreffen der beiden Clubs, die unter anderem in der Vergangenheit vom ehemaligen Viktoria-Trainer Thomas Epp gecoacht wurden.

Personell steht Jörn Kohl (Oberschenkelverletzung) weiterhin nicht zur Verfügung. Mittelfeld-Motor Sinisa Alempic ist aus beruflichen Gründen nicht im Kader und auch hinter dem Einsatz von Philipp Hochstein (Oberschenkel) steht ein Fragezeichen. Patryk Czerwinski wird wohl wieder die Möglichkeit bekommen Spielpraxis zu sammeln. „Nach so einer langwierigen Verletzung ist es völlig klar, dass man Zeit braucht um wieder richtig in Zweikämpfe zu gehen. Pady genießt aber unser vollstes Vertrauen“, so Wöll weiter.

Spielort
SV der Bosnier Frankfurt
Herxheimerstraße 8 / Ackermannwiese
60326 Frankfurt am Main / Gallus

Anfahrt
– über die A5 bis zum Westkreuz Frankfurt
– weiter auf A648 bis Frankfurt-Rebstock
– am Rebstockbad weiter Richtung Mainzer Landstraße Richtung Innenstadt
– rechts abbiegen auf Ackermannstraße, danach rechts abbiegen auf Herxheimerstraße

Wir freuen uns auf eure Unterstützung in Frankfurt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.