U21 komplettiert 9-Punkte Wochenende trotz Spielabbruch

Weitere drei Punkte gehen auf das Konto der U21 nach dem gestrigen Sieg gegen den FC Ueberau II. Nur 60 Minuten lief die Partie bevor Schiedsrichter Wolfgang Christ die Partie abbrechen musste.

Mit nur sieben Feldspielern und einem Torhüter reisten die Gäste aus Ueberau in Orwisch an. Was von Beginn an wie eine einseitige Partie aussah, wurde dann auch bestätigt. Bereits in der zweiten Spielminute brachte Ramadan Ziberi die Viktoria nach einer Hereingabe von Ansu Dolley in Führung. René Valva erhöhte nach einem Kombinationsspiel mit Alexander Huder in der 20. Spielminute auf 2:0. Geburtstagskind Huder traf zum 3:0 nach indirektem Freistoß im Strafraum zum 3:0 (23.). Zuvor hatte Ueberaus Keeper Maximilian Neumeuer den Ball nach einem Rückspiel aufgenommen. Wieder Valva traf zum 4:0 nach zirka dreißig Minuten nach Vorlage von Huder. Kristijan Sutic trag sich ebenfalls in der 35. Spielminute in die Torschützenliste ein nachdem er von Huder freigespielt wurde. Nochmal Huder traf zum 6:0 in der 40. Spielminute, was dann auch den Pausenstand markierte.

So einseitig wie die erste Hälfte verlief, begann auch der zweite Durchgang. Ansu Dolley traf nach einem zunächst abgewehrten Eckstoß vom eingewechselten Marcel Spanheimer zum 7:0 (51.). Nach der Verletzung eines weiteren Spielers der Ueberauer standen die Gäste mit nur noch sechs Feldspielern auf dem Platz. Schiedsrichter Christ brach daraufhin die Partie ab.

Man of the Match
Alexander Huder mit zwei Treffern und drei Assists.

Maximilian Steiger
“Das Spiel war sehr einseitig und man hat trotz der großen Überzahl gemerkt wie schwierig es für die Spieler ist die Ordnung zu halten. Manchmal ist das bei 11 gegen 11 einfacher. Ein großes Kompliment an den Gegner. Jede andere Mannschaft wäre gar nicht erst angetreten. Wir hoffen jetzt, dass das Spiel regulär mit 7:0 für uns gewertet wird, da sich einige unserer Spieler noch Chancen auf die Torjägerkrone ausrechnen. Außerdem bin ich froh, dass wir unserem neuen Schlussmann Ismail Kadir heute etwas Einsatzzeit geben konnten.”

Tore
1:0 2. Ramadan Ziberi
2:0 20. René Valva
3:0 23. Alexander Huder
4:0 29. René Valva
5:0 35. Kristijan Sutic
6:0 40. Alexander Huder
7:0 51. Ansu Dolley

FC Viktoria U21
Kadir – Hoch, Weiland, Ravensberger, Sip – Ziberi, Huder, Sutic (46. Spanheimer), Weigand, Dolley – Valva

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.