Mickler sichert Punkt gegen Mosbach/Radheim III

Eine torlose Punkteteilung sahen die Besucher des Nachholspiels der U21 am gestrigen Donnerstagabend. Dabei agierte das Team von Coach Max Steiger dominant über die gesamte Spielzeit, konnte aber die Abwehr der Gäste nicht knacken.

Bereits zu Beginn des Spiels ergaben sich gute Möglichkeiten für den FCV. Nach einem geblockten Eckball schoss Thomas Weiland den Nachschuss knapp über das Tor. Weitere gute Möglichkeiten hatten Fouad Haddad und René Valva auf dem Fuß. Die größte Chance hatte Mosbachs Giovanni Accardi, der per Freistoß den Pfosten traf.

Im zweiten Durchgang zeigten sich die Blauweißen weiter dominant. Ein klarer Treffer von Kristijan Sutic nach Vorarbeit von Ramadan Ziberi wurde aufgrund einer angeblichen Abseitsstellung nicht anerkannt. Nach einem langen Ball über die Orwischer Abwehr konnte Fabian Hoch Mosbachs Tillmann Höfling nur per Halten stoppen. Da das Foul im Strafraum passierte, gab es Strafstoß. Zunächst hielt Keeper Christopher Mickler den Elfmeter, den der gefoulte selbst schoss. Da Mickler sich aber zu früh von der Linie bewegt, zeigte Schiedsrichter Wolfgang Purschke dem Schlussmann die gelbe Karte und ließ den Strafstoß wiederholen. Auch den zweiten Elfmeter wehrte Mickler ab und machte den Ball im Nachfassen fest. Danach warf die Viktoria alles nach vorne, kam aber nicht richtig zu Torabschlüssen. Die beste Chance hatte Daniel Lotz, dessen Schuss ins Toraus abgewehrt wurde und so teilte man sich mit Mosbach/Radheim die Punkte.

Max Steiger
„Wir haben heute aus den Platzverhältnissen das Beste gemacht. Der Kreisfußballausschuss hatte den Platz ja am Nachmittag begutachtet und für spieltauglich befunden. Aber daran hat es heute nicht gelegen. Wir haben gut nach vorne gespielt aber wenig auf das Tor geschossen. Mosbach/Radheim hat teilweise mit elf Mann verteidigt, was es uns heute schwer gemacht hat.“

Tore: Fehlanzeige

FC Viktoria U21
Mickler – Huder, Hoch, Ravensberger, Sip (61. Dolley) – Ziberi, Weiland, Lotz, Sutic, Valva – Haddad

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.