Frühjahrsputz 2020 – Viktoria macht mit

Alle ärgern sich über Müll und Dreck, der achtlos weggeworfen oder fallen gelassen wird. Die Unsitte “Kleinabfälle” wie Taschentücher, Getränkedosen, Zigarettenschachteln oder Verkaufsverpackungen einfach in die Umwelt zu werfen, nimmt in den letzten Jahren immer mehr zu. Die Ursachen des sogenannten “Litterings” sind vielfältig; neue Konsumgewohnheiten, Individualismus und schwindende Rücksichtnahme.

Wo Verschmutzung und Unordnung das Straßenbild und die Natur prägen, fühlt sich jedoch niemand wohl. Um dem abzuhelfen und ein Zeichen gegen das Fehlverhalten zu setzen, wollen wir am Samstag, den 14. März 2020 beim Rödermärker Gemarkungsputz gemeinsam etwas dagegen unternehmen.

Gemeinsam mit vielen Mitgliedern und Rödermärkern möchten wir das Gelände um den Parkplatz am Urberacher Waldstadion sowie das Umland säubern.
Damit wir etwas planen können bitten wir um eure Anmeldung bis zum 5. März bei unserem Organisator Frank Schemm unter frank.schemm@gmx.de

Frank Schemm, Organisator
Im Jahr 2019 habe ich 1300 kg (mehrere 10.000 Artikel)  rund um Rödermark eingesammelt; vorwiegend im Wald, am Feldrand sowie in und an der Rodau. Seit Jahresbeginn 2020 bin ich mittlerweile bei 1550 kg (mehrere größere Altlasten) angelangt.
Ich freue mich über jeden, der an diesem Tag teilnimmt und seinen Beitrag für eine saubere Umwelt leistet.

Jetzt anmelden – wir freuen uns über eure Teilnahme !

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.