Sieg und Niederlage in Topspielen

Am 14. und 15. Spieltag der FuPa eSport-Liga Darmstadt kam es zu gleich zwei Topduellen des FC Viktoria.

Zunächst trat der FCV (RB Leipzig) gegen den Tabellenfünften FC Alsbach (FC Schalke) an. Bereits nach kurzer Zeit stand es 2:0 für die Königsblauen. Die Viktoria glich aber noch vor der Halbzeit zum 2:2 aus.

Im zweiten Durchgang gab es zahlreich Chancen auf beiden Seiten. Alsbach erzielte nach einer schönen Kombination die 3:2-Führung. Pech hatte die Viktoria dann gegen Ende der Partie als ein Heber das Lattenkreuz traf und ein Schuss knapp am vorbeiging .

Im zweiten Duell des Abends traf man auf den Tabellenführer Viktoria Klein-Zimmern (Eintracht Frankfurt), der auch kurz nach Beginn der Partie nach einem Eckstoß mit 1:o in Führung ging und das war auch der Pausenstand. In Halbzeit zwei glich die Viktoria dann kurz nach Wiederanpfiff aus. Glück hatte man als Klein-Zimmern knapp am Tor vorbeischoss. Nach einer starken Balleroberung kurz vor dem Strafraum konnte man per Gewaltschuss mit 2:1 in Führung gehen. Klein-Zimmern warf dann alles nach vorne und versuchte das Remis zu erzwingen. Alles Anrennen half aber nichts und so schlugen die Blauweißen den Ligaprimus knapp aber verdient.

Jetzt entscheidet sich am kommenden Montag im letzten Ligaspiel, ob sich die eFootballer für das Saisonfinale qualifizieren können. Dann kommt es zum schwierigen Duell mit der DJK SSG Darmstadt, die auf dem 3. Tabellenplatz rangiert.

Beide Spiele könnt ihr nochmal auf unserem Twitch-Channel verfolgen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.