Tennis-Damen steigen in Hessenliga auf

Die Viktoria-Tennisdamen 50 sicherten sich am letzten Spieltag in Baunatal die Meisterschaft in der Verbandsliga und steigen nun in die Hessenliga auf.
Nachdem das Team bereits im letzten Jahr den Titel verletzungsbedingt knapp verpasst hatte, konnten sie gestern im Entscheidungsspiel gegen die punktgleiche Mannschaft des SGT Baunatal in einer von Anfang spannungsgeladenen Begegnung ein 3:3-Unentschieden erkämpfen, das für die Meisterschaft ausreichte. Aufgrund von Spielabbrüchen zweier Spielerinnen an den beiden vorangegangen Spieltagen, waren die Voraussetzungen gegen diese sehr leistungsstarken Gegner alles andere als perfekt. Nach den Einzeln stand es dann auch 3:1 für Baunatal, denen ein Doppelsieg gereicht hätte.
Die Viktoriadamen konnten aber in einem äußert knappen Doppelfinale am Ende beide Doppel für sich entscheiden und somit ihren Aufstieg endlich sichern. Seit Jahren tritt dieses Viktoria-Team mit einer Meldeliste von nur fünf Spielerinnen an und kompensiert trotzdem kleine Verletzungen und Ausfälle mit ihrem tollen Teamgeist.

Einzel: Korndörfer, Laumann (1), Walther, Deumlich,

Doppel: Korndörfer/Deumlich (1), Laumann/Petzold (1)

Wir gratulieren den Tennisdamen zum größten Erfolg in der 40-jährigen Historie des FC Viktoria.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.