Nix zu holen in Nieder-Kainsbach

Auf die 0:2-Niederlage in Georgenhausen folgte eine weiter mit dem selben Ergebnis am gestrigen Mittwochabend bei der SG Nieder-Kainsbach.

Bereits in der 2. Spielminute traf Nieder-Kainsbachs Björn Kabel den Matchplan von Kayhan Özen über den Haufen als er zur frühen 1:0-Führung für die Gastgeber traf. Von da an bestimmte die SG das Spielgeschehen und hatte die besseren Chancen auf ihrer Seite.

Auch in der zweiten Hälfte gestalteten die Hausherren die Partie zu ihren Gunsten. Nach etwa 70 Minuten folgte ein weiterer Treffer von Robert Sterz zum 2:0 für die SGN. Zu allem Überfluss sah Daniel Lotz die Rote Karte gut zehn Minuten vor Spielende als Schiedsrichter Siar Djamsched nach einem Foulspiel ein Nachtreten von Lotz sah und ihn des Feldes verwies.

Kayhan Özen
“Das war eine verdiente Niederlage am heutigen Abend. Der Gegner war giftiger, hatte die besseren Chancen und mehr Spielanteile. Jetzt müssen wir am Sonntag gegen Klein-Zimmern punkten.”

Tore
1:0 2. Björn Kabel
2:0 68. Robert Sterz

FC Viktoria
Kasmiris – Tampe, J. Günther, T. Günther, Unterleider – Lotz, Ankenbrand, Deak (69. Hain), Lake, Koprcina (84. Flemmer Pereira) – Hein (79. Wehner)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.