Durchwachsener Auftakt der eFootball-Serie

Am vergangenen Samstag startete eins von zwei Viktoria-Teams in den StayAtHomeAgainCup2020 des Hessischen Fußballverbandes.

Den Anfang gegen die TG Jahn Trösel machte Marcel Spanheimer, der gleich zu Beginn der Partie seine Grenzen aufgezeigt bekam. Mit dem Team von Eintracht Frankfurt musste sich Spanheimer dem FC Liverpool mit 0:6 geschlagen geben.

Besser machte es dann in der zweiten Partie des Tages Tobias Csontos, der mit dem 1.FC Kaiserslautern gegen den VfB Stuttgart klar mit 8:2 siegte.

Die nächsten Partien stehen am kommenden Wochenende an. Dann steigt auch das Team1 des FC Viktoria in den Cup ein.

Die genauen Termine erfahrt ihr kurzfristig über unsere Facebook-Seite. Alle Spiele könnt ihr in unserem Twitch-Channel live miterleben.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.