Türchen Nummer 6 – MKU, echter „Partner-Dino“

Am heutigen Nikolaustag versteckt sich hinter dem sechsten Türchen unseres Partner-Adventskalenders einer der treuesten Unterstützer des FC Viktoria.

Die Gründung der heutigen MKU-Chemie-Gruppe erfolgte bereits im Jahre 1956 durch Herrn Ernst Klapp. Unter dem Firmennamen „Mineralöl Klapp Urberach“ begann man vor rund 60 Jahren mit der Eigenproduktion im Bereich der Metallbearbeitungsöle.

Die MKU-Chemie-Gruppe ist ein weltweit agierendes familiengeführtes Unternehmen ohne Fremdbeteiligung, das neben seinem Stammsitz in Rödermark mit weiteren Niederlassungen in Frankreich, Italien, Tschechien und China international vertreten ist.

Als Lieferant für die Industriebranchen Metall, Glas, Keramik, Halbleiter, Holz, Kunststoff und Gummi, stellt MKU Kühlschmierstoffe in sämtlichen Ausführungen, wie hydraulische Flüssigkeiten, Getriebe- und Umlaufschmieröle, Reiniger und Trennmittel sowie Zwischenprodukte wie Korrosionsschutzinhibitoren, Emulgatoren, AW- und EP-Additive her.
Die MKU-Chemie-Gruppe ragt mit ihrer eigenen Additiventwicklung und Fertigung als innovativer Technologieträger heraus und hat zur Zeit ca. 1.600 Qualitäten im Lieferprogramm, wovon über 90 % auftragsbezogen hergestellt werden.

Im Besonderen möchten wir uns bei den Firmeninhabern Ernstjürgen und Rainer Klapp für die Unterstützung bei der Umsetzung des Hygienekonzeptes des Hessischen Fußballverbands bedanken.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.