eFootball – Viktoria zieht ins Sechzehntelfinale ein

In der Zwischenrunde des HFV StayAtHomeAgainCups2020 setzte sich das Team1 des FC Viktoria gegen den SV Germania Bieber durch. Das Team2 schied hingegen nach zwei Niederlagen gegen den SV Seemental aus.

Zuerst trat war am Samstag das Team2 gefordert, unterlag allerdings in den beiden ersten Spielen einmal deutlich mit 1:8 und einmal per Golden Goal mit 1:2 nachdem es nach voller Spielzeit 1:1 gestanden hatte. Das dritte Spiel wurde mit 5:3 gewonnen, hatte aber nur noch Symbolcharakter.

Am Sonntag schlug dann die Stunde des Team1. Zunächst unterlag Jörn Tampe im ersten Match mit 0:3. Danach gewann Teamkapitän Dennis Ankenbrand deutlich knapp mit 1:0. Im alles entscheidenden Spiel siegte dann Viktoria-Keeper Alexios Kasmiris mit 4:1, was den Einzug in die Runde der letzten 32 Mannschaften bedeutete.

Im Lauf der Woche entschiedet sich dann gegen wen der FCV als nächstes Antritt. Nach einer kurzen Pause über die Weihnachtsfeiertage findet die nächste Runde dann vom 1. bis 3. Januar 2021 statt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.