Jugendtrainer – Viktoria setzt auf Eigengewächse

Mit Tristan Günther unterstützt ein weiteres Eigengewächs das Trainer-Team im jüngsten Jahrgang der G-Jugend / U7.

“Ich spiele mittlerweile selbst seit 13 Jahren beim FC Viktoria und spüre große Verbundenheit zum Verein und zu den Mitgliedern. Da ich selbst fast alle Jugendmannschaften durchlaufen habe, durfte ich einige Trainer kennen lernen , die mich sowohl fußballerisch als auch menschlich geprägt haben. Besonders bei den noch ganz jungen Kids, muss man nicht nur als Fußballlehrer auftreten sondern auch als Vorbild-Charakter fungieren. Das, was mir damals vom FC Viktoria mit auf den Weg gegeben wurde, will ich jetzt an die nächste Generation weiter geben”, so der 20-jährige Günther, der wie auch sein Zwillingsbruder Julius ein fester Bestandteil des Kreisoberliga-Teams des FCV ist.

“Wir freuen uns über Tristans Engagement. Er ist ein absoluter Vorbildfußballer und neben drei weiteren aktuellen Spielern sowie zwei ehemaligen Spielern unserer Seniorenmannschaften ein fester Bestandteil unseres Jugendtrainer-Teams”, so Michael Krause, Sportlicher Leiter und Präsidiumsmitglied des FC Viktoria.

“Am meisten freue ich mich darauf, die Entwicklung der Kinder mitzuerleben. Sie sollen von uns die Grundzüge des Fußballs erlernen. Wir Trainer legen damit den Grundstein für die weitere fußballerische Entwicklung. Vor allem aber möchte ich die Kinder am Ende des Tages lachend vom Platz zu den Eltern rennen sehen”, so Günther weiter.

Aktuell trainiert der jüngste Jahrgang der Jungviktorianer (G-Jugend) Montag und Donnerstag von 17:30 bis 18:30 Uhr.
Interessierte Kids und Eltern können gerne nach vorheriger Anmeldung unter 0157-34699765 zum Schnuppern vorbeischauen.

Alle aktuellen Trainingszeiten findet ihr HIER.

Foto rodgau-fussball.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.