Vorstandsbeschluss – die Saison 2020/21 ist Geschichte

In seiner heutigen Präsidiumssitzung beschloss der Hessische Fußball-Verband den Abbruch und die Nichtwertung der unterbrochenen Saison 2020/21.
Somit hat die Saison nicht stattgefunden – es wird keine Auf- und Absteiger geben.
Ob die noch nicht ausgeloste Runde des Dieburger Kreispokals dennoch ausgespielt werden soll ist allerdings noch unklar.

Michael Krause, Präsidiumsmitglied Sport
“Es ist ein gutes Gefühl nun endlich Klarheit zu haben. Die Entscheidung des HFV hatte sich ja schon aufgrund der eindeutigen Stimmungsbilder in den Fußballkreisen angedeutet. Das macht jetzt die Planungen für die nächste Saison etwas leichter. Auch wenn wir noch nicht wissen, wie und wann die Saison 2021/22 beginnen wird.”

Für die höchsten Hessischen Spielklassen (Hessenligen der Senioren/Seniorinnen sowie Junioren/Juniorinnen) erfolgt eine gesonderte Entscheidung durch den Verbandsvorstand im Hinblick auf die Wertung bzw. Annullierung, da diese als Schnittstellen zu überregionalen Ligen zählen.

Stefan Reuß, Präsident des Hessischen Fußball-Verbands
„Natürlich fällt es uns nicht leicht, diesen Schritt zu gehen, da wir dafür stehen, den Vereinen die Wettbewerbsspielmöglichkeit zu bieten. Wir stehen für den Fußball und wollen, dass Fußball gespielt wird. Aber dieser Weg der Entscheidungsfindung ist kein Schnellschuss, sondern ein sorgsam vorbereiteter, breit abgestimmter und wohl überlegter Prozess. Jede andere Möglichkeit wäre in der aktuellen Situation mit den im Laufe der Pandemie erworbenen Erfahrungswerten unseren Mitgliedern gegenüber nicht zu vertreten gewesen.“

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.