Saisonstart – Viktoria empfängt Nieder-Kainsbach

Am kommenden Sonntag (15 Uhr) kommt es zum ersten Liga-Heimspiel seit Oktober 2020 – der FC Viktoria empfängt die Mannschaft der SG Nieder-Kainsbach im Urberacher Waldstadion.

Trainer Kayhan Özen freut sich auf ein Duell auf Augenhöhe mit den Odenwäldern.
“Die Vorbereitung war nicht perfekt aufgrund vieler Urlauber und berufsbedingter Absagen. Mit der Entwicklung des Teams sind wir aber sehr zufrieden. Die 0:2-Niederlage aus der abgebrochenen Vorsaison ging für Nieder-Kainsbach in Ordnung. Unser junges Team hat sich aber permanent weiterentwickelt, weshalb ich positiv gestimmt bin. Ich hoffe, dass wir in dieser Saison lange Fußball spielen können”, so Özen nach dem gestrigen Abschlusstraining.

Das besagte Spiel im Oktober 2020 ging verdientermaßen an die SGN. Bereits in der 2. Spielminute traf Nieder-Kainsbachs Björn Kabel den Matchplan von Kayhan Özen über den Haufen als er zur frühen 1:0-Führung für die Gastgeber traf. Von da an bestimmte die SG das Spielgeschehen und hatte die besseren Chancen auf ihrer Seite. Auch in der zweiten Hälfte gestalteten die Hausherren die Partie zu ihren Gunsten. Nach etwa 70 Minuten folgte ein weiterer Treffer von Robert Sterz zum 2:0 für die SGN. Zu allem Überfluss sah Daniel Lotz die Rote Karte gut zehn Minuten vor Spielende als Schiedsrichter Siar Djamsched nach einem Foulspiel ein Nachtreten von Lotz sah und ihn des Feldes verwies.

Personell ist die Situation zum Saisonbeginn etwas angespannt. Mit Dennis Ankenbrand, Filip Koprcina, Philip Vera-Martin und Paul Moser fehlen vier Akteure urlaubs- und arbeitsbedingt. Dazu kommen die Verletzten Clemens Gawliczek und Jan Schickedanz. Kapitän Daniel Lotz hat seine Schulterverletzung weitestgehend auskuriert und wird von Beginn an auflaufen.

Alle Informationen zum 1. Spieltag der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald sowie den Dieburger Kreisligen findet ihr HIER in unserem Stadionmagazin HEIMSPIEL – an diesem Wochenende als Sonderausgabe zum “Super-Fußball-Sonntag”.

Der Zugang zum Urberacher Waldstadion erfolgt mittels Kontakterfassung über die Luca-App. Es gelten die aktuell gültigen Verordnungen der Hessischen Landesregierung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.