Die große Unbekannte in Lützel-Wiebelsbach

Am kommenden Sonntag reist unser Team zum SV Lützel-Wiebelsbach. Noch nie trafen die beiden Mannschaften in einem Pflichtspiel aufeinander – also Pflichtspielpremiere im Odenwald.
Zu einem ersten Aufeinandertreffen kam es auch nicht, da im Oktober 2020 die vergangenen Saison erst unter- und dann kurz vor der Begegnung abgebrochen wurde.

Kayhan Özen setzt darauf, dass sein Team die gute Leistung aus der Vorwoche bestätigt. “Wir sind gut in die Saison gestartet mit einer soliden Leistung und wollen auf keinen Fall mit leeren Händen aus Lützel-Wiebelsbach nach Hause kommen. Wie letzten Sonntag wollen wir uns auch wieder am Optimum bewegen und ich erwarte ein spannendes Spiel gegen einen Gegner, den wir absolut nicht einschätzen können.”

Lützel-Wiebelsbach ist gleich zu Beginn der Saison mit einem Derby gegen die KSG Rai-Breitenbach gestartet, welches 2:2 unentschieden endete, was es noch schwieriger macht den Gegner einzuschätzen.

Personell stehen bis auf Julius Günther, Keeper Philip Vera-Martin und Marco Hain (alle Urlaub) sowie Clemens Gawliczek, Jan Schickedanz und Jonah Flemmer-Pereira verletzungsbedingt nicht zur Verfüfung. Der Einsatz von Tristan Günther ist fraglich.

Das Team freut sich auf viele mitreisende Fans, die im Odenwald unterstützen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.