Viktoria raus aus dem Pokal – Schwere Verletzung bei Philipp Thater

Bereits in der ersten Runde des Bitburger-Kreispokals muss sich der FC Viktoria verabschieden. 0:5 hieß es nach 90 Minuten beim TSV Altheim. Weiterer großer Wehrmutstropfen: Philipp Thater musste nach einem Zweikampf mit einer Rückenverletzung ins Darmstädter Klinikum gebracht werden.

Bereits mit dem ersten Angriff waren die Gastgeber erfolgreich und trafen durch Stanislaw Hänsch zum 1:0 (2.). Nach einem langen Ball in den Strafraum des FCV musste Keeper Alexios Kasmiris sich strecken um den Ball zu greifen, erwischte aber die Beine eines TSV-Spielers. Den fälligen Strafstoß verwandelte Pasquale Lauria zum 2:0 (13.). In der 44. Spielminute folgte dann die Verletzung von Thater, für den dann Tobias Hitzel ins Spiel kam. Direkt nach dem Wiederanpfiff der halbstündigen Verletzungspause traf wieder Lauria per Foulelfmeter nachdem Leon Lake sehr ungestüm im Strafraum zu Werke ging (45.+1).

Direkt nach der Halbzeitpause war es wieder Hänsch, der nach einem Ballverlust der Blauweißen im Mittelfeld per Fernschuss über Kasmiris hinweg zum 4:0 traf (47.). Keine zehn Minuten später war es dann wieder Hänsch, der nach einem Eckstoß auf den kurzen Pfosten den misslungenen Klärungsversuch von Lake zum 5:0 ausnutzte (56.).

Kayhan Özen
“Es mag sicher dumm klingen aber wir hatten heute auch kein Glück beim Abschluss. Generell sind Spiele unter der Woche kein gutes Pflaster in den vergangenen Jahren für uns gewesen. Die Niederlage ist verdient aber um zwei Tore zu hoch ausgefallen. Sie schmerzt auch sehr aber wir können als positiven Faktor die jetzt fehlende Doppelbelastung aus Liga und Pokal rausziehen.

UPDATE
Philipp Thater wurde nach seiner Rückenprellung im Pokalspiel gegen den TSV 1888 Altheim heute Abend bereits wieder aus dem Darmstädter Klinikum entlassen.
“Pipo hat sich glücklicherweise “nur” den unteren Rücken- und Beckenbereich sowie das Steißbein geprellt. Das ergab eine MRT- und CT-Analyse. Mit etwas Glück ist er bereits am kommenden Sonntag wieder einsatzbereit. Wichtig ist, dass er sich jetzt erstmal erholt”, so Präsidiumsmitglied Thomas Weiland.

Tore
1:0 2. Stanislaw Hänsch
2:0 13. Pasquale Lauria, Foulelfmeter
3:0 45.+1 Pasquale Lauria, Foulelfmeter
4:0 47. Stanislaw Hänsch
5:0 56. Stanislaw Hänsch

FC Viktoria
Kasmiris – Thater (44. Hitzel), Tampe, Unterleider, Lake (75. Göddertz) – Moser, Lotz, Wehner, Koprcina, J. Müller – Hein

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.