Monatsvorschau September – Ein Favorit und lösbare Aufgaben

Im September warten neben der Orwischer WaldKerb noch einige weitere sportliche Highlights auf den FC Viktoria. Insgesamt vier Partien sind in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwwald zu absolvieren. Darunter zwei aufeinanderfolgende Heimspiele.

Am Kerbwochenende reist man sonntags zum Namensvetter nach Klein-Zimmern, der aktuell noch keine Punkte auf dem Konto hat und den 15. Tabellenplatz belegt.
Danach empfängt man eine Woche später das Team der KSG Rai-Breitenbach, die momentan nur einen Zähler hinter dem FCV rangiert.
Am 19. September folgt dann ein weiteres Heimspiel gegen die Verbandsliga-Reserve des FC Germania Ober-Roden – ein Duell mit Derby-Charakter.
Ein echter dicker Brocken erwartet die Blauweißen dann am 26. September, wenn man zum aktuellen Tabellenführer nach Seckmauern reist, der momentan eine makellose Serie von drei Spielen und neun Punkten vorweisen kann.

Wir freuen uns auf spannende Spiele und hoffen auf erfolgreiche Resultate für den FC Viktoria.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.