U23 mit erster und deutlicher Niederlage

Mit einer deutlichen 3:10-Niederlage im Wochenspiel gegen die SG Mosbach/Radheim II gab die U23 des FC Viktoria in dieser Saison erstmals Punkte ab. Gewann man am Wochenende noch zweistellig gegen Viktoria Schaafheim II, so setzte es diesmal eine zweistellige Niederlage.

Die Partie begann direkt mit einem Doppelschlag des KOL-Angreifers Max Daniel, der zweimal innerhalb von zwei Minuten von seinem Mannschaftskameraden Lukas Däubner bedient wurde und einmal unter die Latte traf sowie einmal in die Ecke lupfte (8./10.). Das 0:3 fiel nach einer Flanke von Yasan Jad, die von Daniel per Kopf auf Elias Jakob abgelegt wurde, der rechts unten einschob (25.). Wieder vier Minuten später erzielte Lukas Däubner per Foulelfmeter das 0:4 (29.). So stand es nach nicht einmal 30 Minuten bereits 4:0 für die Gäste. Kurz darauf musste man zehn Minuten in Unterzahl bestreiten als René Valva eine Zeitstrafe von Schiedsrichter Erhan Yikar erhielt. Tristan Günther verkürzte nach 35 Minuten auf 1:4 nach einem langen Pass von Sevki Mercan, den Günther ins rechte Eck verwandelte. Nur zwei Minuten später stelle Däubner nach Ablage von Jakob den alten Abstand wieder her (37.). Nach einem Foulspiel an Mohammad Taghavi verwandelte Valva den fälligen Strafstoß zum 2:5-Pausenstand (45.+2).

Auch im zweiten Durchgang sollten noch einige Tore fallen. Däubner traf nachdem Daniel einen Ball durchsteckte zum 2:6 (54.). Wieder Günther traf aus dem Gewühl heraus im Strafraum zum 3:6 nach einer Stunde. Daniel traf per direktem Freistoß zum 3:7 (67.). Nach Vorlage von Daniel erzielte Elia Wenzel den Treffer zum 3:8 (75.). Zu allem Überfluss musste Viktoria-Keeper nach einer Notbremse vor dem Strafraum das Feld mit Roter Karte verlassen und Ali Öztürk musste ins Tor. Nach einem Ballgewinn von Wenzel im Mittelfeld erzielte dieser seinen zweiten Treffer zum 3:9 (87.). Und auch der letzte Treffer des Abends war das Werk von Wenzel nur eine Minute später (88.).

Selman Özcan
“Wir haben heute insgesamt sieben Geschenke verteilt und gegen einen Gegner verloren der sehr effizienten Fußball gespielt und unsere Fehler knallhart bestraft hat. Es war auch bis jetzt der stärkste Gegner auf den wir getroffen sind. Wir waren heute nicht giftig genug und vielleicht kommt die Niederlage zum richtigen Zeitpunkt. Jetzt müssen wir gegen Semd schnellstens wieder in die Spur kommen.”

Tore
0:1 8. Max Daniel
0:2 10. Max Daniel
0:3 25. Elias Jakob
0:4 29. Lukas Däubner, Foulelfmeter
1:4 35. Tristan Günther
1:5 37. Lukas Däubner
2:5 45.+2 René Valva, Foulelfmeter
2:6 54. Lukas Däubner
3:6 60. Tristan Günther
3:7 67. Max Daniel
3:8 75. Elia Wenzel
3:9 87. Elia Wenzel
3:10 88. Elia Wenzel

FC Viktoria U23
Camci – Huder, G. Müller, Taghavi, Göddertz – Sutic, Mercan, T. Günther, Valva, A. Öztürk  – Hain

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.