U23 erringt Remis im Spitzenspiel

pkwteile.de

Mit großen Personalsorgen reiste die U23 zum Auswärtsspiel nach Mosbach. Exakt elf einsatzfähige Spieler standen dem Selman Özcan zur Verfügung und so sah Matchplan sah eine zunächst defensive Grundausrichtung vor.

Im ersten Durchgang stand die Viktoria tief und wartete das Aufbauspiel der SG ab. Dies funktionierte wie erwartet gut und die Gastgeber hatten in den ersten 45 Minuten keinerlei nennenswerte Aktionen. Nach einem Eckball von René Valva und dem anschließenden Kopfball von Ufuk Cavus landete der Ball bei Fouad Haddad, der allerdings nicht genug Druck hinter den Ball bekam und SG-Schlussmann Lennart Schild den Ball aufsammeln konnte. Einige Konterläufe wurden zu unsauber zu Ende gespielt und es ging ohne Tore in die Pause.

In Halbzeit zwei versuchte die U23 den Gegner bereits in der eigenen Hälfte zu Fehlern zu zwingen und erreichte somit mehrere gute Chancen, die allerdings ohne Torerfolg blieben. Es dauerte bis zur 77. Spielminute als ein Klärungsversuch der Gastgeber vor den Füßen von Tim Wehner landete. Wehner Torabschluss wurde noch abgefälscht und landete zum 1:0 im Tornetz. Danach drückten die Hausherren mit allen Mitteln auf Viktorias Tor – der FCV hielt aber gut dagegen. Ein Schuss in der 94. Spielminute landete an der Querlatte und von dort aus vor den Füßen von Steffen Geis, der aus abseitsverdächtiger Position zum 1:1-Ausgleich und Endstand einschob.

Selman Özcan
“Am Ende denke ich ist es ein gerechtes Unentschieden, jedoch hat es wegen dem sehr späten Gegentor einen bitteren Beigeschmack. Ich denke mit einem breiteren Kader und der Möglichkeit am Ende auch nochmal auf frische Kräfte zugreifen zu können, hätten wir die die Punkte auch mitnehmen können. So kann ich aber den Jungs keinerlei Vorwürfe machen, alle haben Aufopferungsvoll gearbeitet und sind an ihr Limit gegangen. Groß Lob an das Team!”

Tore
0:1 77. Tim Wehner
1:1 90.+4 Steffen Geis

FC Viktoria
Schickedanz – G. Müller, Cavus, Sutic – Wehner, Öztürk, Valva, Haddad – Sadeghi, Taghavi,

Autodoc.de
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.